INTERNET WORLD Logo Abo
NFT auf Smartphone

Blockchain-Technologie Einzigartige Dateien: Was sind eigentlich Non Fungible Tokens?

Shutterstock/Mundissima
Shutterstock/Mundissima

Die Blockchain-Technologie ermöglicht nicht nur von Staaten unabhängiges Cyber-Geld, sondern auch digitale Kunstwerke, die einzigartig sind. Doch bevor Non Fungible Tokens (NFT) ihr volles Potenzial in der digitalen Wirtschaft entfalten können, bleibt noch viel zu tun.

Das Bild, das Sie auf dem Smartphone oben in diesem Artikel sehen, ist etwa 57 Millionen Euro wert. So viel brachte "Everydays: The First 5.000 Days" von Beeple (bürgerlicher Name Mike Winkelmann) im März 2021 bei einer Versteigerung des Auktionshauses Christie`s ein.

Seit 2007 veröffentlicht Beeple fast jeden Tag ein anderes Bild auf der Online-Plattform Tumblr. Jetzt verband er 5.000 dieser Bilder zu einer Collage mit 21.069 x 21.069 Pixeln. Ausgedruckt auf einem 300 dpi-Drucker hätte "Everydays" eine Größe von rund 1,78 Meter im Quadrat. Das könnte jedermann nachmachen, Beeples Bilder auf Tumblr sind öffentlich. Doch "Everydays: The First 5.000 Days" kann man nicht nachmachen. Es ist einzigartig. Es ist ein NFT.

NFT steht für Non Fungible Token, das ist ein nicht austauschbarer Token. Ein Token spielt eine wichtige Rolle im Bereich der Kryptowährungen. Ein Token - auf Deutsch: Wertmarke - ist die digitalisierte Form eines Vermögenswertes. Im Bereich von Kryptowährungen sind Tokens fungible, also austauschbar. Zwar besitzt jeder Bitcoin seinen eigenen Token, die Tokens sind aber austauschbar, jeder Bitcoin repräsentiert den gleichen Wert wie ein anderer.

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren