INTERNET WORLD Logo Abo
Alibaba

Ranking von Alibaba Die Top 10 E-Commerce-Trends für 2022 in China

shutterstock.com/Bloomua
shutterstock.com/Bloomua

China gilt in Sachen Digitalisierung und Smart Living als Vorreiter, das schließt auch den E-Commerce und Social Media mit ein - Stichwort Social Commerce oder Live Shopping. Welche Trends in Fernost 2022 zu erwarten sind, nennt Alibaba.

Marktplätze, Logistik, Technologien: Viele Unternehmen blicken in Sachen E-Commerce-Trends nach Asien. Der Online-Riese Alibaba hat die wichtigsten Entwicklungen für 2022 zusammengefasst:

1. Secondhand-Marktplätze

Onlineplattformen wie Idle Fish von Alibaba ermöglichen es Konsumenten, Secondhand-Handel zu betreiben. Dieser Trend kam insbesondere während der Pandemie auf, als so mancher chinesische Bürger das Verlangen verspürte, den Platz in den eigenen vier Wänden zu optimieren, und auch immer mehr auf eine nachhaltigere Lebensweise geachtet wird.
 
2. Digitales Reisen und digitaler Tourismus

Die Corona-Pandemie hat das Reisen in den letzten Jahren ziemlich erschwert. Doch die Menschen wollen weiterhin kulturell unterhalten werden. Und so bietet seitdem beispielsweise das British Museum in London in Kooperation mit Fliggy, der Reiseplattform von Alibaba, virtuelle Führungen an. Eine der ersten Livestreams lief so gut (+- 370.000 virtuelle Besucher), dass das Museum die Führungen weiter ausbauen möchte.
 
3. Omnichannel-Präsenz für Luxusmarken

Der italienische Luxuskonzern Tod’s zeigt, wie es möglich ist, dass auch Luxusmarken vom E-Commerce profitieren: Seit 2017 ist das Unternehmen mit einigen seiner Marken auf Alibaba’s Onlineplattform für Luxusprodukte Tmall Luxury Pavillon vertreten. Physische Geschäfte von Tod’s gibt es weiterhin, sodass den Kunden über alle Vertriebskanäle hinweg ein einheitliches Einkaufserlebnis geboten werden kann.

4. Generation Z als Trendsetter

Auch wenn die Generation Z in China nur 15 Prozent der Bevölkerung ausmacht, entfällt auf sie 25 Prozent der Ausgaben für neue Marken. Eine Bevölkerungsgruppe, der man also mehr Beachtung schenken sollte, da sie einen beachtlichen Einfluss auf Konsumententrends hat. Zu diesen gehörten im Jahr 2021 unter anderem: Subkultur-Mode, Nutrikosmetik, geschlechtsneutrale Parfüms, gesunde Snacks und die freie Natur.

5. Selbstfahrende Roboter

Alibaba sieht in diesen Bots eine schnelle, zuverlässige und relativ kostengünstige Möglichkeit, die wachsende Nachfrage nach Online-Einkäufen in China zu erfüllen. Wie das genau funktioniert? Die Bots holen die Pakete bei einem örtlichen Kurierdienst ab und machen sich auf den Weg zum Kunden. Da kann es auch mal über Bürgersteige und Fahrradwege gehen. Zwar können die Bots noch keine Treppenstufen überwinden, aber die Technologie verbessert sich stetig.

6. Reduktion der CO₂-Emissionen

Alibaba hat sich verpflichtet, die Kohlendioxidemissionen in seinem digitalen Ökosystem bis 2035 um 1,5 Gigatonnen zu senken. Damit ist das Unternehmen der erste große Plattformbetreiber, der sich ein solches Ziel setzt.

7. Wanderarbeiter

Die Verbrauchertrends in ländlichen Gebieten ändern sich: Im April 2021 gab es in China 286 Millionen Wanderarbeiter auf dem Land; viele von ihnen nutzen E-Commerce-Apps und setzen vor allem auf die sogenannten Taobao Deals.

8. Städtische Unterschichten

E-Commerce für jedermann: Chinas städtische Unterschichten zählen mehr als 930 Millionen Menschen, fast dreimal so viel wie in den USA. Alibaba will den E-Commerce gerade in solchen kleineren Städten in China etablieren.

9. Schnäppchenjagd

Auch 2022 steht das Global Shopping-Festival 11.11 von Alibaba im Fokus - erwartet werden neue Superlative in Sachen Umsatz.

10. Logistik

Im Laufe des Jahres haben diverse Rückstände in der Lieferkette zu Lieferverzögerungen geführt. Alibaba will die Nachfrage in China durch die Nutzung des Logistiknetzwerks von Cainiao decken.

Sie wollen in Sachen E-Commerce auf dem Laufenden bleiben? Unser daily-Newsletter informiert einmal täglich über die wichtigsten News aus der digitalen Commerce-Branche. Jetzt kostenlos abonnieren!
Das könnte Sie auch interessieren