Foto: shutterstock.com/Tashatuvango
Digitale Transformation
Systeme und Technologien. Durch Online-Vertrieb und mobile Services wachsen in vielen Bereichen der Wirtschaft Branchen und Sparten immer weiter zusammen, beispielsweise Telekommunikation und Finanzdienstleistungen oder Handel und Medien. Außerdem verändern sich Verbraucherwünsche, auch die der Geschäftskunden, so schnell wie sich die digitale Technik entwickelt. Was gestern noch am PC bestellt wurde, wird heute mobil per Smartphone oder Tablet geordert. Nicht zuletzt lassen sich Online- und Mobile-Services leicht internationalisieren: All diese Entwicklungen erhöhen den Wettbewerbsdruck – und damit die Herausforderung, sich unternehmerisch auf den digitalen Wandel einzustellen: etwa durch den Aufbau von Digital-Teams, durch offenere, vernetztere Enterprise-Ressource-Planning-Systeme (ERP), durch Cloud Computing, eine offenere Kommunikation mit Marktteilnehmern. Die Digitale Transformation muss in eine offenere Kommunikation mit allen Marktteilnehmern, kürzeren Innnovationszyklen, schnelleren Anpassungen der Angebote auf wachsende Bedürfnisse aber auch zu neuen Arbeitsmodellen führen.
weitere Themen
In eigener Sache
vor 5 Tagen

Wie funktioniert Kommunikation in digitalen Zeiten?


Leistungen im "Petaflops"-Bereich
18.06.2019

Das sind die schnellsten Computer der Welt


Digitale Transformation
13.06.2019

Paid Content: 6 Tipps für Bezahlinhalte im Web


Hilfe für Start-ups und KMUs
12.06.2019

Google startet "Market Finder" in Deutschland


Hochleistungsrechner
11.06.2019

Supercomputer für acht europäische Städte



In eigener Sache
05.06.2019

Content Management: Gute Inhalte in der digitalen Welt


Olaf Mörk von Dehn + Söhne
05.06.2019

"Der Vertrieb muss digitalisiert werden"


Stefan Hentschel von Google
04.06.2019

"Firmen müssen ihre Transformations-Trägheit überwinden"


Verkauf von US-Abgasrechten
04.06.2019

Tesla verdient Geld mit der schlechten Umweltbilanz der US-Konkurrenz


Bitkom-Präsident Achim Berg
04.06.2019

Digitalbranche: "Die Lage ist besser als die Stimmung"