INTERNET WORLD Logo Abo
Microsoft übernimmt Yammer

Microsoft übernimmt Yammer Schubs fürs soziale Netzwerk

Microsoft will Yammer? Microsoft kriegt Yammer. Der Deal mit dem Business-Netzwerk ist jetzt durch. Damit will Microsoft seine eigenen Produkte Sharepoint und Office 365 anschieben.

Zuschlag für Microsoft: Der Software-Riese aus Redmond übernimmt das Business-Netzwerk Yammer. Mit der Akquisition hofft Microsoft seine eigenen Entwicklungen Sharepoint und Office 365 zu ergänzen und eine flexible, firmeninterne Netzwerklösung anzubieten, die intuitiv und leicht zu benutzen ist.

Das Yammer-Team geht in der Microsoft-Organisation auf. Das gegenwärtige Angebot von Yammer wird weiterhin aufrecht erhalten. In der Zukunft, so Microsoft Office-Präsident Kurt DelBene im Microsoft-Blog, sei denkbar, den alleinstehenden Dienst von Yammer auch in die Kollaborationsangebote Sharepoint, Office 365, Skype und Dynamics einzubinden.

Die Übernahme soll Microsoft übrigens nach unbestätigten Angaben 1,2 Milliarden US-Dollar kosten. Über den Deal hatten die Medien bereits vor zwei Wochen berichtet.

Wie können Marketer zielorientiert und strategisch ihren Datenbestand nutzen? Welche Trends gibt es im AdTech- und MarTech-Bereich? Antworten darauf bietet wöchentlich der Data Driven Marketing Newsletter in Kooperation mit unserem Schwesterportal Werben und Verkaufen.
Das könnte Sie auch interessieren