INTERNET WORLD Logo Abo
Neue Bildersuche bei bing

Neue Bildersuche bei Bing Alles schöner

Auch Bing will schöner werden. Dazu hat sich die Microsoft-Suchmaschine jetzt ein paar Verbesserungen der Bildersuche ausgedacht: Suchvorschläge, Filter und Miniaturansicht wurden überarbeitet.

Nur einen Monat ist es her, dass Bing sich in neuem Design vorgestellt hatte. Nun ist die Bildersuche noch einmal dran. Die Vorschläge für themenverwandte Suchen werden verbessert und für die Nutzer soll es einfacher werden, die gefundenen Fotos nach Größe, Layout, Farbe oder Bildart zu filtern.

Schluss mit mikroskopisch kleinen Miniaturansichten, so das Bing-Team im Bing Community-Blog. Diese werden größer und sind nun nicht mehr auf dem herkömmlichen Leuchtkasten mit breiten weißen Rändern angelegt, sondern stehen enger beisammen und bringen mehr Bilder auf den Bildschirm. Darüber hinaus wird automatisch eine Vergrößerung aufgerufen, wenn der Mauszeiger über ein Bild fährt.

Bei der Entscheidung für einen Suchvorschlag will Bing ebenfalls helfen. Die sinnverwandten Suchen sollen jetzt relevanter und treffender sein. Das "Trending Searches"-Feature wurde ebenfalls in die Bildersuche integriert und bietet weiterführende Vorschläge an.

Mitte Mai 2012 hatte Bing seine Suchseite einem Redesign unterzogen, das ein separates Seitenmenü und soziale Integration anbietet. In den USA wird bing seit Dezember 2011 bereits stärker genutzt als Yahoo.

Wie können Marketer zielorientiert und strategisch ihren Datenbestand nutzen? Welche Trends gibt es im AdTech- und MarTech-Bereich? Antworten darauf bietet wöchentlich der Data Driven Marketing Newsletter in Kooperation mit unserem Schwesterportal Werben und Verkaufen.
Das könnte Sie auch interessieren