INTERNET WORLD Logo Abo
Käufer für Razorfish gesucht

Käufer für Razorfish gesucht

Microsoft hat einem Bericht der Financial Times zufolge die Investmentbank Morgen Stanley beauftragt, potentielle Käufer für seine Werbeagentur Razorfish zu suchen. Als heißer Kandidat für die Übernahme wird indes die französische Marketingagentur Publicis gehandelt.

Microsoft hatte Razorfish im Zuge der Übernahme des Werbenetzwerks aQuantive im Jahr 2007 miterworben. Allerdings war das Interesse des Softwarekonzerns an der Agentur nie besonders ausgeprägt. Analysten schätzen den Wert von Razorfish aktuell auf 600 bis 700 Millionen US-Dollar (428 bis 500 Millionen Euro).

Im Vorjahr lag der Wert noch bei geschätzten 800 Millionen US-Dollar, berichtet die Financial Times. Für die Übernahme von aQuantive hatte Microsoft seinerzeit sechs Millarden US-Dollar gezahlt.

Das könnte Sie auch interessieren