INTERNET WORLD Business Logo Abo
bing gewinnt Conduit

bing gewinnt Conduit App-Anbieter wechselt von Google zu Microsoft

Bisher bot Conduit seinen Nutzern die Suche über Google an. Jetzt wechselt der Browser-App-Anbieter seinen Suchmaschinenpartner. Grund: bing habe mehr strategisches Potenzial als Google.

bing nimmt Google einen Partner ab: Das Start-up Conduit wechselt aus seinem existierenden Search-Deal mit Google zu der Microsoft-Suchmaschine bing. Ab 1. Januar 2011 werde Conduit Boomtown zufolge die Suche über bing an seine 260.000 Publisher und rund 200 Millionen Nutzer anbieten. Darüber erhalten in Zukunft die Conduit-Publisher die Möglichkeit, ihre Apps direkt in den bing-Suchergebnissen auszuliefern.

Conduit-Präsident Adam Boyden erklärte den Suchanbieterwechsel mit dem besseren strategischen Potenzial von bing gegenüber Google. Ziel sei nicht nur, den eigenen Nutzern ein besseres Sucherlebnis anzubieten, sondern eine Zusammenarbeit mit Microsoft zeige zudem eine Möglichkeit, langfristig mit dem Softwarekonzern in Sachen App-Innovation zusammenzuarbeiten.

Das könnte Sie auch interessieren