INTERNET WORLD Business Logo Abo

Kurz-Videos Yelp-Kritiken werden beweglich

Shutterstock.com/Gil_C
Shutterstock.com/Gil_C

In die Restaurant- und Geschäftskritiken auf Yelp kommt Bewegung. Das Bewertungsportal ermöglicht den Nutzern das Einstellen von Kurzvideos. Ein neues Trend-Tool soll zudem die Suche erleichtern.

Auf der iOS-App von Yelp ist es schon so weit, Android kommt in Kürze: Yelp macht den Kritiken seiner Nutzer Beine und führt die Möglichkeit ein, die Bewertungen mit Kurzvideos zu illustrieren. Nur zwölf Sekunden Zeit bleiben den Nutzern dazu, doch das soll genug sein, um interessantere, auch visuell ansprechendere Kritiken ins Netzwerk zu holen.

Filmen aus der App heraus - jetzt bei Yelp

Yelp.com

"Jetzt helfen auch Videos den Nutzern, bessere Entscheidungen darüber zu treffen, wo sie ihr Geld ausgeben und welche lokalen Geschäfte sie unterstützen wollen", fasst das Portal die Überlegungen hinter der Einführung der neuen Funktion zusammen. Laut Yelp werden täglich allein von der mobilen App aus mehr als 23.000 Fotos pro Tag hochgeladen. Die drei bis zwölf Sekunden langen Videos sollen nun einen lebhafteren Eindruck vermitteln.

Wie oft wurde nach "Burger" in München gesucht? Das Trend Tool zeigt's an

Yelp.com

Gleichzeitig launcht Yelp anlässlich seines zehnjährigen Bestehens ein neues "Trends Tool": Die Suche nach aktuellen Entwicklungen soll über das Recherchewerkzeug vereinfacht werden. So können bis zu drei Suchbegriffe gleichzeitig eingeben werden. Über einen Filter wird die gewünschte Stadt festgelegt. Die dann erscheinende Grafik gibt einen Überblick über die Häufigkeit des jeweiligen Suchbegriffs in den Bewertungen auf dem Portal.

Yelp hatte die Video-Funktion erstmals im Mai 2014 angekündigt, damals aber nur so genannten "Elitenutzern" ermöglicht. Ebenfalls seit Mai 2014 bietet Yelp einen kostenlosen Reservierungsservice über seine Apps an.

Das könnte Sie auch interessieren