INTERNET WORLD Logo Abo
Daniela-Ehlgen-Hilpert

Daniela Ehlgen-Hilpert, E. Breuninger GmbH & Co. Darum haben Jobs als Data Scientists viel Potenzial

Daniela Ehlgen-Hilpert, Data Scientist bei der E. Breuninger GmbH & Co.

E. Breuninger GmbH & Co.

Daniela Ehlgen-Hilpert, Data Scientist bei der E. Breuninger GmbH & Co.

E. Breuninger GmbH & Co.

Daten-Spezialisten sind im Online-Handel gefragt, um Kundendaten zu analysieren, das Retourenverhalten zu prognostizieren oder das Controlling zu verbessern. Daniela Ehlgen-Hilpert, Data Scientist bei E. Breuninger GmbH & Co., verrät, wie ihr Arbeitsalltag aussieht.

Vor gut 140 Jahren eröffnete der Einzelhandelskaufmann Eduard Breuninger in Stuttgart sein erstes Einzelhandelsgeschäft. Heute betreibt die E. Breuninger GmbH & Co. 13 Warenhäuser und einen Online-Shop mit Schwerpunkt auf Mode und Lifestyle. Das Handelsunternehmen baut sein Online-Geschäft  aus und hat nach dem DACH-Raum und Polen nun den Versand nach Italien, Spanien, Belgien, die Niederlande und Luxemburg gestartet.

Für den Erfolg setzt der alteingesessene Retailer zunehmend auf Datenanalyse: 2021 wurde ein neues Data-Team gegründet, das aus dem großen Datenschatz des Unternehmens sowohl umsetzbare Handlungsempfehlungen als auch einsetzbare Lösungen entwickeln soll. Teil dieses Teams ist Daniela Ehlgen-Hilpert. Sie arbeitet als Data Scientist für Breuninger. Doch was macht ein Data Scientist eigentlich genau? Und wie sieht der Ausbildungsweg aus?

War Data Scientist schon immer Ihr Traumberuf oder hat es sich im Laufe der Zeit eher so ergeben?

Daniela Ehlgen-Hilpert:
Es war eine Mischung aus beidem. Der Weg war auf jeden Fall nicht gradlinig.

Wie sah Ihr Weg dorthin denn aus?

Ehlgen-Hilpert:
Ich habe zuerst Sozialwissenschaften studiert und 2012 darin meinen Bachelor und 2014 meinen Master gemacht. Schon damals habe ich gemerkt, dass mich quantitative empirische Forschung, beispielsweise die Erstellung von Fragebögen und deren statistische Auswertung, sehr interessiert. Im Studium habe ich dabei mit einem Statistik-Programm namens SPSS gearbeitet. Ein solches Skill-Set, eine Verbindung von technischem Know-how und fachlichem Background, suchte Breuninger damals und so fing ich 2015 dort als CRM-Analyst an.

"Data Science kam immer mehr in Mode"

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Wie können Marketer zielorientiert und strategisch ihren Datenbestand nutzen? Welche Trends gibt es im AdTech- und MarTech-Bereich? Antworten darauf bietet wöchentlich der Data Driven Marketing Newsletter in Kooperation mit unserem Schwesterportal Werben und Verkaufen.
Das könnte Sie auch interessieren