Mobile 29.09.2015, 10:20 Uhr

Die Grafiken der Woche: Grenzüberschreitender E-Commerce und Trafficanteile

Quelle: 
Statista
Immer größere Teile der Internetwirtschaft sehen Adobes Flash als Ressourcen-fressendes Sicherheitsrisiko. Unternehmen wie Amazon oder Mozilla rücken vom einstigen Standard für bewegte Inhalte im Internet ab. Laut Daten des HTTP Archives nutzten im August 2015 nur noch 22 Prozent der in den Alexa Top 10.000 gelisteten Webseiten Flash. Vor vier Jahren lag der Anteil noch bei rund 50 Prozent (Grafik: Statista)