INTERNET WORLD Business Logo Abo
Brand-Marke
B2B 16.01.2017
B2B 16.01.2017

Infografik Diesen Marken vertrauen die Deutschen

Shutterstock.com/Bloomua
Shutterstock.com/Bloomua

Auch 2016 haben einige Marken Vertrauen verspielt und Kunden verloren. Wer indes die Nutzer in Sachen Markenerlebnis und -vertrauen überzeugen konnte, zeigt eine Infografik.

Nicht nur die Politik und Wirtschaft haben 2016 in Teilen das Vertrauen der Menschen verloren. Auch Brands kämpften im vergangenen Jahr gegen Misstrauen und schlechte Markenerlebnisse. Der "Brand Experience + Trust Monitor 2016" von Sasserath Munzinger Plus und der UDG United Digital Group hat diese zwei Faktoren genauer untersucht und festgestellt, dass auch etablierte Marken betroffen sind.

Das Vertrauen in Marken nimmt unter anderem immer mehr ab, weil die Brand Experience und dabei die digitale Markenführung nicht den Bedürfnissen der Nutzer entsprechen. Das betrifft auch den letztjährigen Branchenprimus dm: Die Drogeriemarke belegt zwar mit Rang zwei (62,6 Prozent) im Brand Trust-Ranking 2016 weiterhin einen Spitzenplatz, muss sich jedoch Gewinner Miele (62,9 Prozent) knapp geschlagen geben.

Bester Neueinsteiger ist Leibniz (Rang 4), ebenfalls neu in den Top 20 des Rankings sind Bosch, Tchibo, Kaufland, Eucerin, ratiopharm und Gore-Tex.

Im Bereich der Brand Experience konnte sich dann aber dm 2016 erneut durchsetzen. Auf Rang zwei platziert sich Rewe gefolgt von Amazon.

Die gesamten Ergebnisse der Studie sind in dieser Infografik zusammengefasst:

Infografik_Brand_Experience

UDG

Insgesamt haben an der Online-Befragung 1.000 Personen teilgenommen. Die Teilnehmer haben bezüglich Brand Trust und Brand Experience von über 94 Marken abgestimmt.

Das könnte Sie auch interessieren