INTERNET WORLD Business Logo Abo
Arzt im Arztkittel
B2B 06.11.2015
B2B 06.11.2015

E-Health Burda kauft Gesundheitsportal Jameda

Shutterstock.com/Minerva Studio
Shutterstock.com/Minerva Studio

Der Medienkonzern Hubert Burda Media übernimmt das E-Health-Portal Jameda vollständig von Tomorrow Focus. Die Plattform soll weiterhin eigenständig fortgeführt werden.

Hubert Burda Media hat das Online-Gesundheitsportal zu 100 Prozent von Tomorrow Focus übernommen. Das 2007 gegründete E-Health-Unternehmen soll unter Florian Weiß und Fritz Edelmann weiter eigenständig fortgeführt werden.

Tomorrow Focus, dessen Hauptaktionär das Medienunternehmen Hubert Burda Media ist, war seit einem Jahr nach der Gründung an Jameda beteiligt, seit 2011 vollständig. Jameda wird nach eigenen Angaben monatlich von mehr als fünf Millionen Besuchern genutzt, um einen Arzt zu finden oder einen Arztbesuch zu bewerten. Seit Anfang 2015 können Patienten auch direkt auf dem Portal Arzttermine buchen. 

Das Portal gibt ein jährliches Wachstum von 40 Prozent seit seiner Gründung an und rechnet mit einem Umsatz von sechs Millionen Euro im Geschäftsjahr 2015. "Jameda hat vor dem Hintergrund einer rapide voranschreitenden Digitalisierung im Gesundheitsmarkt sehr viel Potenzial", glaubt Burda-Vorstand Stefan Winners.

Seit Sommer 2015 bündelt die Hubert Burda Media ihre digitalen Publishing-Kanäle in einer neuen Einheit.

Das könnte Sie auch interessieren