INTERNET WORLD Business Logo Abo
B2B Marketing Konzept
B2B 08.07.2021
B2B 08.07.2021

Omnichannel-Commerce-Plattform Intershop verlängert und intensiviert Cloud-Partnerschaft mit Microsoft

Shutterstock/Alexander Supertramp
Shutterstock/Alexander Supertramp

Der auf E-Commerce spezialisierte Softwareanbieter Intershop hat seine strategische Partnerschaft mit dem US-Konzern Microsoft um drei weitere Jahre verlängert, um die digitale Transformation von Produktions- und Großhandelsunternehmen im B2B-Sektor zu beschleunigen.

Die Intershop Communications AG hat ihre strategische Partnerschaft mit dem US-Konzern Microsoft um drei weitere Jahre zu verbesserten Konditionen verlängert, um die digitale Transformation von Produktions- und Großhandelsunternehmen (B2B-Sektor) zu beschleunigen.

Die Zusammenarbeit ermöglicht Kunden eine nahtlose Verknüpfung der hochskalierbaren Omnichannel-Commerce-Plattform von Intershop mit der flexiblen Microsoft Azure Cloud und den darin integrierten Lösungen wie der innovativen Enterprise Resource Planning (ERP) Software Microsoft Dynamics 365. Die bereits seit 2016 bestehende Partnerschaft wurde vorzeitig verlängert, da Intershop durch das Wachstum der letzten Monate inzwischen wesentlich mehr Leistungen von Microsoft bezieht.

"Zugang zu zukunftsweisenden Technologien aus der Microsoft-Entwicklerschmiede"

Markus Klahn, CEO der Intershop Communications AG: "Aktuell wachsen wir in der Cloud schneller als der Markt. Mit der Vereinbarung schaffen wir daher für beide Seiten mittelfristig Planungssicherheit und erleichtern uns und unseren Kunden den Zugang zu zukunftsweisenden Technologien aus der Microsoft-Entwicklerschmiede. Die neu verhandelten Konditionen sind außerdem ein Baustein zur weiteren Optimierung unserer Cloud-Marge. Diese Einsparungen wollen wir nutzen, um auch selbst verstärkt in Technologie zu investieren."

Die Zusammenarbeit mit Microsoft bietet unter anderem Zugriff auf Security Software, state-of-the-art Lösungen mittels künstlicher Intelligenz (AI) und ermöglicht zum Beispiel auch die Integration zu Microsoft Teams. Darüber hinaus dient die Vereinbarung der Erhöhung der internationalen Visibilität von Intershop und dem beschleunigten Go-to-Market durch gegenseitige Unterstützung der Vertriebseinheiten und gemeinsame Generierung und Bearbeitung von Kunden-Leads.

Seit Beginn der strategischen Partnerschaft zwischen Intershop und Microsoft vertrauen zahlreiche namhafte Kunden auf die gemeinsamen Lösungen der beiden Technologieführer, darunter AtlasCopco, BMW, Brita, Miele, Trumpf, TÜV Süd sowie die Zeiss-Gruppe.

Das könnte Sie auch interessieren