INTERNET WORLD Logo Abo
Medizin
Amazon
22.07.2022
Amazon
22.07.2022

Online-Riese entwickelt Krebs-Impfstoff Wie Amazon im Medizin-Segment Fuß fassen will

Shutterstock/PopTika
Shutterstock/PopTika

Zuletzt meldete Amazon bei den Geschäftszahlen erstmals seit 2015 ein Minus: 3,8 Milliarden US-Dollar Verlust. Auch die Aktie crashte. Das tägliche Retail-Geschäft wächst nicht mehr so schnell wie früher. Doch die Firma sieht ein neues, lukratives Geschäftsfeld.

Prime-Time mit Tücken! An seinen sogenannten "Prime Days" (12./13. Juli) hat Online-Versandhändler Amazon nach eigenen Angaben in diesem Jahr einen neuen Verkaufsrekord eingefahren. Bei der Aktion "mit tausend Rabatten im Sekundentakt" sollen rund 300 Millionen reduzierte Artikel verkauft worden sein, bei den Prime Days 2021 waren es "nur" rund 250 Millionen. 

Die genaue Umsatzhöhe möchte Amazon nicht nennen. Auf den ersten Blick wirkt die neue Rekordmarke wie der Beweis dafür, dass es im Retail-Geschäft trotz Pandemie und Inflation keine Kaufzurückhaltung der Kunden gibt. Allerdings achten Kunden in diesen schwierigen wirtschaftlichen Zeiten mehr auf ihr Geld und nutzen lieber temporäre Rabattaktionen wie die "Prime Days" zum Einkauf statt regulär zu shoppen.

Das (tägliche) Retail-Geschäft wächst nicht mehr so stark wie während der Pandemie. "Prime Days" sind singuläre Ereignisse, die die Geschäftslage nur kurzfristig verbessern. Amazon hat allein im ersten Quartal des Jahres 3,8 Milliarden US-Dollar Verlust gemacht. Das erste Minus seit 2015. Schon im April warnte das Unternehmen, der Inflationsdruck werde so schnell nicht sinken. 40 Prozent ist die Amazon-Aktie seit November gecrasht. Der Börsenwert liegt nur noch bei 1,2 Billionen US-Dollar.

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Ihr wollt noch mehr Insights, Themen und Daten zu Amazon und seinem gigantischen Ökosystem? Dann abonniert jetzt unser wöchentliches kostenloses Update, die Amazon World News!

News alleine genügen euch nicht und ihr wollt euch zusätzlich mit Gleichgesinnten austauschen? Vom 27. bis 28. September findet in München die Amazon World Conference statt - live vor Ort und mit jeder Menge Networking-Gelegenheiten!
Das könnte Sie auch interessieren