INTERNET WORLD Logo Abo
Amazon Drohne
Amazon 14.11.2022
Amazon 14.11.2022

Prime Air-Lieferung Das kann die neue Lieferdrohne von Amazon

Amazon
Amazon

Amazon feilt weiter am Drohnen-Design. Das neue Modell MK30 soll mit größerer Reichweite, höher Temperaturtoleranz und neuen Sicherheitsfunktionen punkten.

Im Sommer hatte Amazon die erste Lieferung per Drohne im kalifornischen Lockeford des Typs MK27-2 angekündigt - nun folgen schon Pläne für ein neues Modell: Amazon hat das Design einer neuen Lieferdrohne in einem Blog-Post vorgestellt. Das Modell MK30, das 2024 in Betrieb genommen werden soll, werde kleiner und leiser sein und auch bei leichtem Regen fliegen können.

Reichweite, Temperaturtoleranz und Sicherheitsfunktionen

Das neue Design ermöglicht eine größere Reichweite, eine höhere Temperaturtoleranz und neue Sicherheitsfunktionen, so Amazon.  Die derzeitige Lieferdrohnen-Flotte fliegt circa 120 Meter über dem Boden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 80 km/h und transportiert Pakete bis zu  2,5 Kilogramm.

Das Unternehmen verspricht Lieferzeiten von einer Stunde für Tausende von Artikeln in Amazons Lagerhäusern. 2020 hat der Tech-Riese die Zulassung der Drohnen von der Federal Aviation Administration erhalten, im darauffolgenden Jahr wurde das Projekt jedoch wieder eingeschränkt. Neben Sicherheits- und Datenschutzbedenken hat auch die Lärmbelästigung bei den Anwohnern in den Flugrouten der Drohnen für Skepsis gesorgt. Um dieses Problem zu lösen, wird die MK30 laut Amazon mit speziell entwickelten Propellern ausgestattet, die den Lärm der Drohnen um 25 Prozent reduzieren sollen.

Ihr wollt noch mehr Insights, Themen und Daten zu Amazon und seinem gigantischen Ökosystem? Dann abonniert jetzt unser wöchentliches kostenloses Update, die Amazon World News!
Das könnte Sie auch interessieren