INTERNET WORLD Business Logo Abo
Amazon-Prime-Logo auf Paket
Amazon 24.06.2021
Amazon 24.06.2021

Bilanz Prime Day 2021 Prime-Day-Shopper haben so viel gekauft wie an keinem Aktionstag zuvor

Shutterstock/dennizn
Shutterstock/dennizn

Erfolgreicher Abschluss der XXL-Rabattschlacht: Online-Shopper haben während des Amazon Prime Days 2021 insgesamt mehr als 250 Millionen Artikel weltweit gekauft - mehr als je zuvor. Zu den meistgekauften Produkten gehörte der Amazons Fire TV Stick.

Wie bereits im Vorfeld von Adobe prognostiziert, kann Amazon auf einen erfolgreichen Prime Day 2021 zurückblicken: Die Konsumenten waren in Shopping-Laune und auch die Händler machten Rekordumsätze. Laut dem Unternehmen haben Prime-Day-Shopper insgesamt mehr als 250 Millionen Artikel weltweit gekauft - mehr als je zuvor.

Laut des Digital Economy Index von Adobe beliefen sich die Umsätze am ersten Tag auf 5,6 Milliarden US-Dollar. Auch die Börse reagiert positiv auf das Shopping-Event: Die Aktie von Amazon knackte die 3.500-US-Dollar-Marke.

Schon im Aktionszeitraum in den zwei Wochen vor dem 21. und 22. Juni wurde der Umsatz des letztjährigen Prime Days übertroffen: Kunden gaben rund 1,9 Milliarden US-Dollar für 70 Millionen Produkte von kleinen Unternehmen aus, was einem Plus von mehr als 100 Prozent entspricht. Für den Prime Day selbst gab Amazon jedoch keine konkreten Zahlen seiner Marktplatz-Händler heraus.

Amazon Fire TV Stick ist Top-Seller

In diesem Jahr waren vor allem Waren aus den Kategorien Werkzeug, Schönheit, Ernährung, Babypflege, Bekleidung, Haushaltsprodukte und Elektronik gefragt. Das meistgekaufte Produkt war der Amazons Fire TV Stick 4K mit Alexa-Sprachfernbedienung. In Deutschland und Österreich gehörte das Samsung Galaxy Tab A7 Android Tablet zu den Top-Sellern im Elektronik-Bereich.

Auch das Netz feierte die Rabattschlacht mit humorvollen Posts:

Das könnte Sie auch interessieren