Foto: shutterstock.com/Sergey Nivens
5G
Während 4G noch schrittweise eingeführt wird, arbeiten die großen Netzbetreiber, Ausrüster und Smartphone-Hersteller schon an 5G. Die nächste Mobilfunkgeneration soll vor allem den Weg für das Internet der Dinge (IoT) bereiten, indem bei 5G deutlich mehr Kapazität in den Netzen bereitgestellt wird und die Latenzzeiten reduziert werden. Damit werden auch Realtime-Anwendungen möglich.
weitere Themen
Ericsson Mobility Report
28.11.2017

Studie: Eine Milliarde 5G-Anschlüsse bis 2023


IoT, Cloud, Security und Co
03.11.2017

Das sind die wichtigsten IT-Trends 2018


LTE-Nachfolger
28.06.2017

5G: Das müsst ihr über das Mobilfunknetz der Digitalisierung wissen