Tech-Brille
06.07.2015, 09:15 Uhr

Google Glass als "Enterprise Edition"?

Die nächste Ausgabe kommt bestimmt: Konzentriert sich Google bei der nächsten Version von Google Glass auf kommerzielle und professionelle Anwendungsmöglichkeiten?
(Quelle: Shutterstock.com/Ahmet Misirligul)
Der Nasencomputer in Unternehmensausgabe: Nach der allgemeinen Vorstellung des tragbaren Computers Google Glass arbeitet Google an Prototypen für zukünftige Ausgaben des Miniaturrechners. Dabei scheint sich das Unternehmen jetzt auf die potentielle Anwendung von Google Glass in Arbeitsumfeldern zu konzentrieren. Nach Informationen des Blogs 9to5google soll die nächste Version von Google Glass jedenfalls intern schon unter dem Arbeitstitel "Enterprise Edition" laufen - und Ende diesen Jahres in den Test gehen.
Um die bisher erschienenen Google Glass-Computerbrillen entwickeln externe Firmen ebenfalls Anwendungen und Einsatzmöglichkeiten. Dabei sollen sich vor allem die Video-Streaming-Optionen von Google Glass als der wichtigste Ansatzpunkt für den Einsatz der Brille im Arbeitsumfeld erwiesen haben. Software soll entsprechend für die Anwendung des tragbaren Computers am Arbeitsplatz entwickelt werden. Denkbar wäre hier, die Computerbrille mit Wlan- sowie Bluetooth-Verbindungen auszustatten und damit das Streamen zu ermöglichen.
Den Verkauf der Datenbrille hatte Google übrigens schon zu Jahresbeginn 2015 eingestellt.
Nur noch sieben der ersten 20 Google-Mitarbeiter sind immer noch beim Unternehmen. Wer waren die ersten und was machen sie heute? INTERNET WORLD Business stellt einige davon vor.
Das könnte Sie auch interessieren