Praxistipp 09.08.2017, 08:05 Uhr

So digitalisieren Sie Ihr Coporate Design

Das Corporate Design vieler Marken ist nur bedingt geeignet für die digitale Welt: Größen und Farben passen oft nicht auf kleine Screens oder zu den Web-Gewohnheiten. Eine Strategie zur Weiterentwicklung.
(Quelle: Shutterstock.com / Manczurov)
Von Stefan Maack, Business Unit Manager Kreation bei der Agentur Arithnea
Das Corporate Design von Marken, die nicht aus der IT-Start-up-Szene stammen, ist in der Regel für starre Medien wie Print und TV konzipiert. Diese Designs können nicht einfach eins zu eins auf die interaktiven und dynamischen Kanäle der digitalen Welt übertragen werden. Erforderlich ist stattdessen die Weiterentwicklung der Marke für die digitalen Touchpoints. Stefan Maack, Business Unit Manager Kreation bei der Agentur Arithnea zeigt auf, wie sich das Corporate Design erfolgreich digitalisieren lässt.
 
1. Customer Journey analysieren
Keine Marke muss wirklich auf allen digitalen Hochzeiten tanzen. Analysieren Sie  die Customer Journey, um herauszufinden, an welchen Touchpoints Sie auftreten möchten und müssen. Wählen Sie ausschließlich Kanäle, die von Ihren  Zielgruppen genutzt werden und in denen Ihre Marke glaubwürdig und relevant ist.
 
2. Internet of Things einbeziehen
Berücksichtigen Sie neuartige Touchpoints. Vor allem das Internet of Things bringt neue Kanäle hervor, zum Beispiel Displays in Connected Cars. Wenn ein Fahrer nahegelegene Tankstellen oder Hotels sucht, möchte er bei der Auswahl auf einen Blick sehen, zu welchen Ketten sie gehören. Die Einblendung der Marke hilft dabei.
 
3. Gezielt anpassen
Passen Sie Ihr Corporate Design gezielt an die Anforderungen der ausgewählten Touchpoints an. Stimmen Sie beispielsweise  die Farbräume ab, etwa indem Sie für Ihr Logo unterschiedliche Farbvarianten für den Hintergrund  entwickeln. In die Frontscheibe eingeblendete Informationen bei  Head-up-Displays in Connected Cars  etwa erfordern generell einen transparenten Hintergrund.
 
4. Transformieren ohne zu kompromittieren
Transformieren Sie Ihre Marke, kompromittieren Sie sie dabei aber nicht. Durch den geschickten Einsatz der vorhandenen Formen und Farben Ihres Corporate Designs können Sie sicherstellen, dass die Marke auf jedem Kanal ideal funktioniert und dennoch über die komplette Customer Journey hinweg jederzeit sofort wiedererkannt wird.
 
5. Usability erhöhen
Verbessern Sie die Customer Experience in den digitalen Kanälen: Wenn etwa die Farben und Formen eines Logos für die Nutzerführung aufgespaltet werden, kann dies dem Nutzer signalisieren, dass er sich  in verschiedenen Themenbereichen befindet oder gerade von der Corporate-Website in den Online-Shop-Bereich gewechselt ist.




Das könnte Sie auch interessieren