Nutzerstatistik 20.04.2015, 07:35 Uhr

WhatsApp hat 800 Millionen Nutzer

Die Messaging-App WhatsApp hat jetzt 800 Millionen Nutzer. Und wenn es mit dem Wachstum weiter geht wie bisher, dürfte Ende des Jahres der Milliarden-Meilenstein erreicht werden.
(Quelle: Shutterstock.com/Twin Design)
WhatsApp entwickelt sich zu einer weiteren Erfolgsstory für Facebook. Wie der Gründer und CEO  von WhatsApp, Jan Koum, am Wochenende auf Facebook mitteilte, wird die Messaging-App mittlerweile von 800 Millionen aktiven Usern genutzt. Allein im laufenden Jahr erweiterte WhatsApp seine Zahl monatlich aktiver Nutzer um 100 Millionen.
Damit übersteigt WhatsApp auch die Zahl der User von Facebooks Messaging-Angebot Messenger: Dieser hat mittlerweile rund 600 Millionen User. Seit der Übernahme WhatsApps durch Facebook im vergangenen Jahr ist die Nutzerschaft stetig gewachsen. Im August 2014 hatte die App noch 600 Millionen User.
Die magische Zahl von einer Milliarde Nutzer könnte bei der gegenwärtigen Steigerungsrate von WhatsApp noch in diesem Jahr erreicht werden: Alle vier Monate hatte WhatsApp jeweils um 100 Millionen Nutzer zugelegt. Facebook hatte den Meilenstein im Jahr 2012 erreicht, rund acht Jahre nach der Gründung des sozialen Netzwerks.

Drei Tage im Januar ist München der Nabel der digitalen Welt - wenn Hubert Burda den DLD Congress (Digital Live Design) veranstaltet. Mit dabei: Die Chefs großer IT-Konzerne, die Gründer von angesagten Start-ups aus dem Silicon Valley und Vordenker aus Wissenschaft und Kunst. Die Stars waren in diesem Jahr WhatsApp-Gründer Jan Koum, Wikipedia-Gründer Jimmy Wales und die chinesische Unternehmerin Kathy Gong.




Das könnte Sie auch interessieren