Foto-Sharing-App 24.06.2015, 09:21 Uhr

Instagram optimiert seine Suchfunktion

Instagram hat an seiner Suchfunktion gearbeitet: User können damit gezielt nach bestimmten Orten suchen. Die Bilder zu dem Ort werden dann unmittelbar im Stream angezeigt.
(Quelle: Instagram)
Instagram hat mit der neuen Version 7.0 der App seine Suchfunktion optimiert. Ab sofort können Nutzer nach Bildern von Orten, Personen und Markierungen innerhalb eines Fensters suchen. Bisher war es den Instagrammern nicht möglich solche Bilder auf Anhieb zu finden und im Stream anzeigen zu lassen. Mit der neuen Suche nach bestimmten Plätzen kann somit jeder Winkel der Welt via Instagram begutachtet werden. Egal, ob Nutzer Inspirationen für ein neues Urlaubsziel suchen oder das neueröffnete Restaurant vorab inspizieren möchten.

Die Foto-App Instagram verzeichnet immer mehr Zulauf und bietet Unternehmen eine werbewirksame Plattform. INTERNET WORLD Business zeigt ausgewählte Beispiele.

Im Juni weitete Instagram sein Werbeangebot für Unternehmen aus. Dazu will Instagram in den kommenden Monaten seine Instagram Ads API sowie Facebook-Schnittstellen zum Kauf von Werbeanzeigen zur Verfügung stellen. Zunächst soll die Instagram-API für Werbeanzeigen einer ausgewählten Gruppe von Facebook-Marketing-Partnern und Agenturen zur Verfügung stehen, im Laufe des Jahres dann aber allen Unternehmen weltweit.

Das könnte Sie auch interessieren