Google+-Unternehmensseiten in den Suchergebnissen 21.12.2011, 14:12 Uhr

Prominent platziert

Google hat damit begonnen, Unternehmensseiten seines sozialen Netzwerks prominent in den Suchergebnissen darzustellen. Zusätzlich zum Logo wird der aktuellste Google+-Beitrag der jeweiligen Firma eingeblendet.
Google+-Unternehmensseiten in den Suchergebnissen
Die Möglichkeit bietet Google derzeit nur ausgewählten Firmen wie AT&T, Toyota oder t-mobile und auch nur in den USA. Bisher waren die Google+-Unternehmensseiten nur auffindbar, wenn ein Pluszeichen hinter dem Markennamen eingegeben wurde.
Sehr auffällig ist die Anzeige des neuesten Google+-Beitrags des Unternehmens neben dem Logo. Da die meisten Firmen ihre Firmenpräsenzen in sozialen Netzwerken fürs Marketing benutzen, können Unternehmen auf diesem Weg aktuelle Werbebotschaften über die algorithmischen Suchergebnisse verbreiten - und dies gratis. Normalerweise ist dies nur in Form einer Textanzeige möglich.
Wie private User können auch Unternehmensprofile verschiedene Dinge veröffentlichen, zum Beispiel Artikel, Kommentare, Fotos und Videos. Auch Künstler, Sportclubs und Vereine, ja sogar für sprechende Papageien oder Pflanzen können Seiten angelegt werden. internetworld.de ist ebenfalls mit einem eigenen Auftritt auf Google+ vertreten.
Wenige Tage nach der Freigabe der Unternehmensseiten auf Google+ sind bereits zwei Drittel der globalen Top-100-Marken mit einem eigenen Auftritt vertreten. Die Unternehmensseite mit den meisten "Fans": Google selbst.

Das könnte Sie auch interessieren