Mobile Marketing
28.09.2015, 08:05 Uhr

Neue Werbemöglichkeiten auf Facebook

TRP Buying, Mobile Polling und mehr: Facebook will mit verschiedenen Neuerungen Werbungtreibenden dabei helfen, den mobilen Kanal besser in ihre Kampagnen einzubinden.
(Quelle: shutterstock.com/Sukharevskyy Dmytro (nevodka))
Zur Advertising Week in New York kündigt Facebook mehrere neue Funktionen für Werbungtreibende an. Diese sollen vor allem dabei helfen, den mobilen Kanal besser in den Marketingmix einzubinden. Eine der Neuerungen ist sogenanntes TRP Buying: Target Rating Points (TRP) für Videoanzeigen sollen Werbungtreibenden ermöglichen, ihre Kampagnen über TV und Facebook hinweg zu planen.
Des Weiteren führt das Netzwerk "Brand Awareness Optimization" ein. Damit sollen Markteter ihre Kampagnen so optimieren können, dass sie gezielt die Menschen erreichen, die sich für ihre Werbung am meisten interessieren.
Auch "Mobile Polling" kündigt das Unternehmen als neue Funktion an. Werbungtreibende auf Facebook und Instagram können damit mobile Umfragen durchführen. Dadurch soll sich die Effektivität von Werbekampagnen messen lassen. Außerdem können nun auch Videos in das Format der Carousel Anzeigen eingefügt werden.
Erst vor kurzem hat Facebook 360-Grad-Videos eingeführt. Die Videos funktionieren ähnlich wie die Rundum-Filme bei Youtube.
Die Einkaufstour von Facebook geht auch 2015 weiter. INTERNET WORLD Business hat die wichtigsten Übernahmen und Neuerungen zusammengestellt.
Das könnte Sie auch interessieren