Für "Superfans" 20.07.2017, 09:05 Uhr

Facebook: Gruppenfunktion für Unternehmensseiten

Nicht nur Prominente, auch Marken haben Fans. Um dem Austausch mit besonders aktiven Kunden, Anhängern und Lesern eine Plattform zu geben, startet Facebook eine Gruppenfunktion für seine Unternehmensseiten.
(Quelle: Fotolia.com/ag visuell)
Facebook will die Welt näher zusammenbringen - und den Austausch unter "Superfans" erleichtern. Dazu gibt es jetzt für Facebook Pages eine neue Funktion, über die Gruppen eingerichtet werden können. Was es bisher bereits auf dem regulären Netzwerk gab, soll so auch für Unternehmen möglich werden: Die Zusammenstellung von Gruppen, die außerhalb der Öffentlichkeit im größeren Rahmen miteinander kommunizieren können.
"Wir haben von Superfans gehört, die an den täglichen Diskussionen innerhalb der von ihnen verfolgten Organisationen teilhaben wollen - und die vor allem mit allen anderen in Austausch treten wollen, die ähnlich fühlen", erklärt Facebooks Chief Product Officer Chris Cox die Zielgruppe der "Groups for Pages".
Das Feature wurde bereits im Frühjahr 2017 getestet; jetzt sind Gruppen für Unternehmensseiten für alle Pages freigegeben. Denkbar ist also, dass Marken und Unternehmen so auf ihrer Facebook-Seite Communities einrichten, in denen sie mit besonders loyalen Kunden und Fans interagieren - und sie so noch stärker an die Marke binden könnten.




Das könnte Sie auch interessieren