Algorithmus überarbeitet 20.10.2014, 08:50 Uhr

Google veröffentlicht Penguin-Update

Der Internetkonzern Google hat seinen Suchalgorithmus überarbeitet. Das Update, Penguin 3.0 genannt, ist seit dem Wochenende in Kraft.
(Quelle: Shutterstock.com/jara3000)
Diesmal hat sich Google wirklich Zeit gelassen - das vergangene Penguin Update liegt schon mehr als ein Jahr zurück. Doch seit Freitag Nacht ist mit Version 3.0 das neue Update live. Das bestätigte der Internetkonzern gegenüber SearchEngineLand. Wie sich die Veränderung des Algorithmus auswirkt, wie viele und welche Seiten besonders betroffen sind, steht noch nicht fest.
Mit Penguin-Updates versucht Google, gegen Webseiten vorzugehen, die gegen die Richtlinien des Unternehmens verstoßen. Änderungen des Panda-Algorithmus - die letzte war Ende September - dienen hingegen dazu, Seiten mit minderwertigen Inhalten zu identifizieren und schlechter zu ranken als bisher.
Jedes Mal, wenn Google seinen Algorithmus verändert, passen die SEOs ihre Strategie an. Doch viele schießen über das Ziel hinaus. INTERNET WORLD Business nennt vier Wege, wie sich eine Überoptimierung vermeiden lässt.
Webseitenbetreiber, die Post von dem Suchgiganten erhalten, sollte sie ernst nehmen. Sechs Tipps zeigen, welche Gegenmaßnahmen im Fall einer Abstrafung eingeleitet werden sollten.



Das könnte Sie auch interessieren