Online-Kleinanzeigenmarkt 01.02.2016, 14:40 Uhr

eBay Advertising vermarktet ab April wieder eBay Kleinanzeigen

eBay Advertising nimmt zum 1. April eBay Kleinanzeigen wieder in sein Portfolio auf. Im gleichen Zuge erweitert der Vermarkter sein Angebot um zusätzliche Formate.
(Quelle: shutterstock.com/Radu Bercan)
Der Online-Marktplatz eBay Kleinanzeigen wird ab dem 1. April wieder von eBay Advertising vermarktet. Bereits von Oktober 2012 bis Dezember 2014 betreute der Vermarkter den Online-Kleinanzeigenmarkt.
 
"Mit eBay Advertising setzen wir ab April wieder auf den Vermarkter im eigenen Haus. Wir profitieren nicht nur von der langen Erfahrung von eBay Advertising, sondern auch von kurzen Wegen auf unserem gemeinsamen Campus", sagt Rob Cassedy, Managing Director bei eBay Kleinanzeigen.

Erweiterung des Werbeportfolios

Im gleichen Zuge nimmt eBay Advertising eine Portfolioerweiterung vor. Die neuen Formate sollen mit den hauseigenen Targeting-Lösungen kombinierbar sein. Ab dem zweiten Quartal 2016 plant eBay Advertising auch Buchungskombinationen anzubieten.
Was aktuell die Herausforderungen bei eBay Advertising sind, erklärt Mike Klinkhammer, eBay-Vermartungschef, im Interview.

eBay feiert seinen 20. Geburtstag. Was einst als kleine Online-Versteigerungsplattform begann, ist heute ein riesiger Konzern mit Aktivitäten in mehr als 30 Ländern.

eBay selbst präsentierte jüngst aktuelle Quartalszahlen. Die zeigen: Ohne Paypal läuft es bei eBay nicht mehr so gut: Die Gewinne sanken drastisch - was eBay auch sofort an der Börse zu spüren bekam. Auch die Aussichten sind nicht rosig.



Das könnte Sie auch interessieren