Übernahme
19.08.2015, 11:15 Uhr

eKomi kauft Bewertungsportal BankingCheck

Um sein Portfolio zu erweitern, übernimmt der Bewertungsdienstleister eKomi das Bankenbewertungsportal BankingCheck. Außerdem steigt Goldman Sachs als neuer Investor ein.
(Quelle: Fotolia.com/DOC RABE Media)
eKomi kauft das auf die Bereiche Banken, Versicherer und Finanzdienstleister spezialisierte Bewertungsportal BankingCheck. Mit dem dadurch neu geschaffenen Angebot will eKomi nach eigenen Angaben Unternehmen im gesamten Omnikanal-Marketing-Prozess unterstützen, dazu gehört unter anderem die Integration von Testsiegeln und Kundenmeinungen.
"Verbraucher tätigen ihre Finanzentscheidungen immer häufiger auf Basis von Kundenerfahrungen und Bewertungen im Internet. Dabei spielt vor allem der direkte Kundenkontakt sowie die Erkenntnisse aus dem gewonnenen Feedback für die operativen und strategischen Unternehmensbereiche eine maßgebliche Rolle", meint Daniel Bödger, CEO und Gründer von BankingCheck. Einen Kaufpreis gaben die Unternehmen indessen nicht bekannt.
Gleichzeitig kündigte eKomi den Einstieg von Goldman Sachs Privat Capital als neuem Investor an der Gesellschaft bekannt. Die Investition soll dem Unternehmen bei seinen Expansionsplänen und dem weiteren Ausbau seines Produktportfolios helfen.
Ein Produkt mit guten Bewertungen verkauft sich besser als eines mit negativen Kritiken - soweit klar. Aber darf ein Verkäufer die Löschung von unliebsamen Bewertungen verlangen? Antworten darauf gibt Rechtsanwalt Andreas Brommer.
Social Commerce entfaltet seine Wirkung erst, wenn die Nutzer in einem Netzwerk agieren, sich mit ihren Freunden und Bekannten austauschen und sich inspirieren lassen können. Ein paar Ideen, wie Sie diesen Trend für Ihren Shop nutzen können, sehen Sie hier.
Das könnte Sie auch interessieren