Telekom, Vodafone und Telefónica 29.05.2017, 15:10 Uhr

Stiftung Warentest testet die Mobilfunknetze

Laut dem Test der Stiftung Warentest hat die Telekom das beste Mobilfunknetz in Deutschland, gefolgt von dem von Vodafone. Telefónica ist mit Abstand Dritter.
(Quelle: shutterstock.com/Maria-Savenko)
Große Überraschungen gab es beim Netztest der Stiftung Warentest nicht: Das beste Netz attestierten die Redakteure erwartungsgemäß der Deutschen Telekom mit einer Note von 1,9, auf dem zweiten Platz landete Vodafone mit 2,2. Den letzten Platz belegt Telefónica mit 2,6.
Den Münchnern bescheinigten die Tester zwar eine Verbesserung seit der Zusammenlegung der Netze von O2 und E-Plus, dennoch offenbarten sich etliche Schwachstellen, insbesondere in ländlichen Gebieten. Besonders schlecht schnitt Telefónica beim separat getesteten Telefonieren im Zug ab, hier reichte es nur für ein "Ausreichend". Allerdings kam auch Platzhirsch Telekom hier nur auf ein "Befriedigend".
Das Stadt-Land-Gefälle bei O2 spüren Nutzer laut dem Testbericht zum Beispiel, wenn sie Webseiten laden wollen: Während in Städten auch im O2-Netz fast alle Surf-Versuche erfolg­reich waren, scheiterten die Prüfer außer­halb von Städten bei mehr als zehn von hundert Versuchen. Bei der Telekom hingegen lief auch auf dem Land weniger als ein Prozent der Surf-Versuche ins Leere.

O2 abgeschlagen auf Platz 3

Bei der mobilen Datennutzung wurde gemessen, wie lange eine 20-MByte-Datei zum Download benötigt. Hier mussten sich die Tester im Telekom-Netz im Schnitt acht Sekunden gedulden, bei Vodafone waren es 13 und bei O2 immerhin 22 Sekunden. Auch das Streamen via YouTube wurde getestet, da das Portal hier je nach Datenrate die Qualität der Videos anpasst und so valide Rückschlüsse zulässt.
Im Telekom-Netz empfingen die Tester knapp 90 Prozent aller Videos in Full-HD. Bei Vodafone waren es noch fast 80 Prozent, bei O2 nur 56 Prozent. Einen Datentest im Zug nahm Stiftung Warentest nicht vor, da die Bahn hier mittlerweile WLAN anbietet.
Um das beste Netz zu ermitteln, fuhren die Tester mit ihrem Mess­system über Auto­bahnen, Land­straßen sowie durch Innen­städte und ermittelten dabei die Qualität der Internet- und Telefon­verbindungen.




Das könnte Sie auch interessieren