Mobile First
14.01.2015, 11:32 Uhr

Kaufhof plant Responsive Relaunch für Juni

Die Kaufhauskette Galeria Kaufhof ändert ihre Mobile Commerce-Strategie: Im Sommer soll der bestehende mobile Shop von einem allgemeinen Relaunch im Responsive Design abgelöst werden.
Hellmich, Geschäftsführer Multichannel bei Galeria Kaufhof
(Quelle: galeria-kaufhof.de)
Für 2015 will sich Kaufhof das Motto "mobile first" auf die Fahnen schreiben. Grund dafür ist der starke Anstieg des mobilen Kanals im letzten Jahr, vor allem im Weihnachtsgeschäft. "Fast ein Drittel der Besuche auf galeria.de erfolgten im Weihnachtsgeschäft über mobile Endgeräte", so Klaus Hellmich, Geschäftsführer Multichannel bei Galeria Kaufhof gegenüber INTERNET WORLD Business. "Traffic und Umsatz haben sich nahezu verdoppelt."
Zudem sieht Hellmich den mobilen Kanal auch als Frequenzbringer für die Filialen der Kaufhauskette. "Viele mobile Nutzer informieren sich über die Öffnungszeiten, Adressen und Aktionen ihrer Filiale oder erkundigen sich unterwegs über den Filial-Bestand gewünschter Artikel", stellt der Geschäftsführer Multichannel fest. Deshalb sollen mit dem Responsive Relaunch, der für Juni geplant ist, auch die Multichannel-Funktionalitäten weiter ausgebaut werden.
Nicht nur Galeria Kaufhof, auch die meisten anderen Online-Händler haben dieses Weihnachtsgeschäft als das mobilste Weihnachten aller Zeiten erlebt. Bei den diversen Shops der Otto-Group wurden bis zu 40 Prozent des Traffics über mobile Endgeräte generiert, Cyberport verzeichnete fast doppelt so viele Bestellungen über Smartphones und Tablets wie im Vorjahr.
Auch Zalando hat einen klaren Anstieg von mobilen Zugriffen auf den Shop festgestellt, vor allem nach Weihnachten, wenn die Kunden ihr neues Tablet unterm Christbaum hervorholen und lossurfen. Mehr Zahlen zum mobilen Web-Weihnachten lesen Sie in der kommenden Ausgabe 2/2015 von INTERNET WORLD Business (für Abonnenten ab Freitag zum Download verfügbar).
Das könnte Sie auch interessieren