24.11.2008, 10:11 Uhr

Affiliate-Betrug nimmt zu

Affiliate-Betrug ist nicht nur in den USA ein wieder verstärkt diskutiertes Thema. Auch hierzulande mehren sich die Meldungen über illegal abgerechnete Provisionen.
Einige Affiliates rechnen für nicht erbrachte Leistungen ab
"Wir haben Kunden, bei denen schon mal bis zu 90 Prozent des Traffics, der über Affiliate Marketing generiert wird, verdächtig maschinengeneriert aussieht“, alarmiert Wolfgang Bscheid, Chef der Online-Agentur Mediascale, die E-Commerce-Branche. Das würde nicht nur ungerechtfertigt ausgegebene Marketingbudgets zur Folge haben, sondern auch unnötig hohe Kosten für Serverparks, die für den technisch generierten Traffic angeschafft werden. "Das ist ein Folgeschaden, den man quantifizieren muss“, sagt der Online-Experte Bscheid.
Thomas Eisinger vom Performance-Marketing-Spezialisten Explido aus Augsburg relativiert
die von Bscheid genannten Zahlen: "Ich möchte mich nun nicht zum Anwalt der Affiliates
machen, aber ich vermute, dass das Ganze auf einem Missverständnis beruht“, erklärt er.
Es gebe nämlich Trackingtechniken, bei denen praktisch alle Klicks wie maschinelle Klicks aussehen, ohne dass dem tatsächlich so ist.
Auch die Affiliate-Netzwerke wiegeln ab. Spätestens seit der Formulierung eines "Code of
Conduct“ seitens des BVDW, den Affiliate-Anbieter wie Affilinet, TradeDoubler oder Commission Junction unterzeichnet haben, sei das Thema Traffic-Qualitätssicherung für alle Affiliate-Netzwerke ein ausgesprochen wichtiges Thema, heißt es unisono. Marktführer Zanox ging der BVDW-Code allerdings noch nicht weit genug. Die Axel-Springer-Tochter hat
daher im September einen eigenen Code of Conduct verabschiedet, der auch internationale Richtlinien berücksichtigt.
Wolfgang Bscheid reicht das Lippenbekenntnis der Affiliate-Anbieter allein nicht. Er plädiert
für ein neutrales Prüfverfahren, das den generierten Traffic mit einem eigenen Trackingsystem misst. "Sobald der Kunde die Lufthoheit wiederhat, wird sich der Markt sofort bereinigen“, ist er sicher.
Was sind Ihre Erfahrungen mit Affiliate-Betrug. Haben Sie auch das Gefühl, für maschinengenerierten Traffic Provision zu bezahlen? Machen Sie mit bei unserer "Frage der Woche".
Mehr zum Thema Affiliate-Betrug und den eingesetzten Methoden lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von INTERNET WORLD Business (EVT: 24.11.2008). Hier gehts zum kostenlosen Schnupperabo.



Das könnte Sie auch interessieren