In eigener Sache
01.02.2016, 09:40 Uhr

Internet World 2016: Die Ausstellungsflächen werden rar

Vom 01. bis 02. März 2016 findet die Internet World auf dem Münchner Messegelände statt. Interessierte Unternehmen sollten sich sputen: Mittlerweile steht nur noch eine begrenzte Anzahl an freien Standflächen zur Verfügung.
(Quelle: Tommy Lösch)
In vier Wochen ist es soweit: Vom 01. bis 02. März 2016 findet die Internet World auf dem Münchner Messegelände statt. Auf der führenden E-Commerce-Messe Europas präsentieren sich etwa 360 Aussteller in zwei Messehallen auf 22.000 qm.
 
Mittlerweile steht nur noch eine begrenzte Anzahl an freien Standflächen zur Verfügung. Über 260 Aussteller haben bereits gebucht beziehungsweise ihren Stand reserviert. Interessierte Unternehmen können noch bis zum 26. Februar Ihre Präsenz auf der Internet World anfragen.

Umfangreiches Rahmenprogramm

Schwerpunkte der Messe sind Online-Marketing und Social Media, Content Management, Multichannel, Performance Marketing, Shop-Umsetzung /-Betrieb /-Optimierung, Shop / Marktplatz / Plattform, Shop-Software, E-Commerce Dienstleister / Agentur, Logistik + Fulfilment, E-Payment und Mobile.
 
Die Messe wird begleitet von einem umfangreichen und für die Messebesucher kostenlosen Rahmenprogramm: Fachvorträge auf fünf Bühnen, Diskussions-Foren, Speed-Networking, Guided Tours, Workshops in der Internet World-Academy und vieles mehr.
 
Weitere Informationen zur Messe, zum Kongress sowie das Buchungsformular für Aussteller sind unter www.internetworld-messe.de zu finden.
Am 1. und 2. März findet auf dem Münchner Messegelände die Internet World, europäische Leitmesse für E-Commerce, statt. Dies ist der dritte Teil, in dem die wichtigsten Sprecher des Kongresses präsentiert werden.
Am Vorabend der Messe wird zudem der "INTERNET WORLD Business Shop-Award 2016" verliehen. Jetzt steht die Shortlist: 34 der Einreichungen dürfen auf einen der begehrten Preise hoffen.
Das könnte Sie auch interessieren