E-Commerce-Zertifizierung
21.01.2015, 09:40 Uhr

Google: Anmeldung bei Trusted-Stores vereinfacht

Google hat die Anmeldung im Trusted-Stores-Programm gelockert. Dies ist für Händler interessant, die ihre Seriosität zertifizieren lassen wollen.
(Quelle: Google.com)
Online-Shops mit Zertifizierung kommen beim Internet-Shopper gut an. Googles Trusted-Stores-Siegel wird bereits von zahlreichen Online-Händlern genutzt. Für Neuanmelder vereinfacht Google jetzt das Prozedere und verzichtet auf Anmelde-Informationen wie Versandkonditionen und Stornierungsbedingungen.
Für die Anmeldung an dem kostenlosen Zertifizierungsprogramm benötigen die Händler lediglich ein AdWords-Konto. Zwei bereitgestellte Codes bringen das Trusted-Stores-Siegel auf die Webseite des Shops. Neuerdings erlaubt Google dabei den Händlern, selbst die Position für die Abbildung des Siegels auf ihrer Webseite festzulegen.
Die Verkäuferbewertung in den Adwords-Anzeigen
(Quelle: Google.com)
Über Trusted Stores können auch Kundenmeinungen gesammelt werden, die als Verkäuferbewertung in den AdWords-Ads und bei Google Shopping angezeigt werden. Die Anzeigen lassen sich darüber hinaus dank einer Erweiterung mit dem Trusted-Stores-Status ergänzen - und könnten damit die Click-Through-Rate erhöhen.
Die Änderungen sind bereits in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Australien und Japan freigegeben worden, so Michaela Feller, Product Manager, Google Shopping, im AdWords-Blog. In Deutschland ist das "Zertifizierte Händler"-Siegel bereits seit 2013 verfügbar.



Das könnte Sie auch interessieren