Relaunch der Website 07.08.2015, 10:00 Uhr

Apple beerdigt seinen "Store"

Apple relauncht seine Website und fokussiert sich dabei auf die Benutzerfreundlichkeit. Der "Store" ist verschwunden. Stattdessen können Kunden die Artikel direkt auf den Produktseiten kaufen.
Wer ein Mac Book kaufen möchte, kann dies nun direkt auf der Produktseite tun
(Quelle: Apple.com/Screenshot)
Der jüngste Website-Relaunch bei Apple hat ein Opfer: den Store. Sowohl der alte Link (führt jetzt zur Homepage) als auch der Reiter "Store" wurden von der Seite entfernt. Dafür haben Kunden jetzt die Möglichkeit, die gewünschten Produkte direkt auf der jeweiligen Artikelseite zu kaufen.
Wer ein neues iPhone sucht, muss nach der Recherche nicht mehr in den Store wechseln, sondern kann es bequem in den - ebenfalls neuen - Warenkorb legen. "Wir haben Apple.com neu entworfen, weil wir wissen, dass unsere Kunden an einem einzigen Platz neue Produkte entdecken, Informationen dazu sammeln und einkaufen wollen", begründete ein Unternehmenssprecher Techcrunch.com.zufolge die Neuerungen.

Nachrichten, Sport, Paketzustellung oder Terminplanung - diese zehn Apps für das Handgelenk können Trägern der Apple Watch das Alltagsleben erleichtern.

Neben der gestiegenen Benutzerfreundlichkeit verfolgt der Smartphone-Gigant auch ein E-Commerce-Ziel mit dem neuen Design. Stichwort: Mobiler Einkauf. Durch die Neustrukturierung kann der Interessent den Einkauf bequem auf einer Seite durchführen.
Und auch Siri könnte bald eine neue Funktion bekommen. Apple arbeitet an einer Voicemail-Verschriftlichung, die aufgesprochene Nachrichten automatisch in Textform auf das Smartphone schickt.



Das könnte Sie auch interessieren