Für Prime-Kunden
29.03.2016, 10:20 Uhr

Amazon will innerhalb von 2 Stunden in Deutschland liefern

Der Druck auf E-Commerce-Händler wächst weiter: Amazon führt die Lieferung innerhalb von zwei Stunden in Deutschland ein. Getestet wird zuerst in Berlin.
(Quelle: shutterstock.com/Julie Clopper)
Ware bestellen und in den nächsten zwei Stunden geliefert bekommen: Ein Szenario, das für Amazon-Prime-Kunden ab Mai zur Realität wird. Der Online-Händler führt die Lieferung innerhalb von zwei Stunden in Deutschland ein.
Getestet wird zunächst nur in Berlin. Das Angebot richtet sich an "Prime Now"-Kunden, die mit ihrer Lieferpauschale die Zustellgebühr bereits bezahlt haben, berichtet welt.de. Das Unternehmen lasse dafür bereits am Berliner Kurfürstendamm ein Lager mit mehr als 10.000 Artikeln aufbauen. Amazon selbst bestätigt die Pläne nicht, dementiert sie aber auch nicht.

Vom Online-Händler zum Logistikanbieter

Der Online-Händler selbst wird also immer mehr zum Logistikanbieter und bindet mit immer neuen Service-Angeboten die Nutzer an sich. Bitter ist das Ganze folglich nicht für die E-Commerce-Konkurrenz, sondern vor allem für die Posttochter DHL. Sie wird deutlich an Aufträgen verlieren, denn um die Lieferung sollen sich Kurierdienste kümmern - und zwar an sechs Tagen in der Woche mit zunächst jeweils zehn Fahrern in zwei Schichten.
Dass Amazon immer mehr zur Konkurrenz für die Deutsche Post wird, zeigt auch das Verteilerzentrum in Olching bei München, das vor wenigen Monaten eröffnet wurde. Der Lieferdienst scheint so gut zu laufen, dass die Mengen, die DHL an die Poststellen liefert, um 25 bis 30 Prozent eingebrochen sind. Das zumindest sagte Ekkehard Hahn, Chef der Dienstleistungsfirma Mail Professionals, gegenüber dem Handelsblatt.
Wer sind die erfolgreichsten Verkäufer auf dem Amazon Marktplatz? INTERNET WORLD Business präsentiert die Top 10. Das Ranking basiert dabei auf der Anzahl der Käufer-Feedbacks.



Das könnte Sie auch interessieren