Sponsored Post Anzeige

TradeWorld 2019 vermittelt Expertenwissen zur Digitalisierung

Anzeige: Eine unverzichtbare Orientierungshilfe für die Digitalisierung, Optimierung und Vernetzung von Handelsprozessen bietet die TradeWorld, die im Rahmen der größten Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement LogiMAT vom 19. bis 21. Februar 2019 stattfindet.
(Quelle: TradeWorld)
Sie zeigt Ihnen als handelstreibendes Unternehmen auf, worauf Sie achten müssen, damit etwa das digitale Frontend mit dem Backend und den dahinterliegenden Logistikprozessen nahtlos zusammenarbeitet.
Aus Modemagazinen bestens bekannt, lässt sich das Prinzip des "was kommt, was bleibt, was geht" auch auf die Trendthemen im Handel übertragen. Denn ebenso wie die Modeprofis mit der Einschätzung der Schnitte und Farben sind sich die Handelsexperten einig, welche Themen die nähere und weitere Zukunft beeinflussen werden. Als gesetztes Thema bleibt dabei auf jeden Fall Omnichannel und Connected Commerce sowie der Bereich rund um das Retourenmanagement. Und mit Blick auf die weitere Zukunft sollten Händler auch das Thema Robotics sowie Künstliche Intelligenz im Auge behalten. 
Die TradeWorld, die im Rahmen der LogiMAT stattfindende Kompetenzplattform für Handelsprozesse, beweist auch für das kommende Jahr wieder ein untrügliches Gespür für die "Moden" des kommerziellen Internets und greift mit ihren Forenthemen genau diese Aspekte auf. 
Neben der exklusiven Fachausstellung finden an allen drei Tagen hochkarätige Vorträge zum digitalen Handel statt. Die sechs Fachforen deren Besuch im Messeeintritt enthalten ist werden bei der kommenden Veranstaltung federführend vom Digitalverband Bitkom, dem wissenschaftlichen Institut des Handels (EHI Retail Institute, Köln), dem wissenschaftlichen Beratungsinstitut ibi research an der Universität Regensburg, dem Institut für Handelsforschung (IFH Köln), der Logistik- und IT-Beratung Vallée und Partner sowie der Fachzeitschrift LOGISTIK HEUTE ausgerichtet. 
So wird im TradeWorld-Fachforum in Halle 2 des Stuttgarter Messegeländes am Flughafen beispielsweise am Dienstag, den 19. Februar das Thema "Digitalisierung bringt Transparenz in die Handelslogistik - Wie digitale Technologien Ressourcen optimieren" bespielt, am Mittwoch, den 20. Februar 2019 "Vom Fulfillment zum Omnichannel-Handel - Wie Händler sich schrittweise auf den Weg machen können" und am Donnerstag den 21. Februar 2019: "Roboter machen mobil - Status und Perspektiven von KI und Robotik in der Logistik" sowie "Retourenlogistik: Das Beste aus Rücksendungen machen - Wie man mit dem passenden Retourenmanagement punkten kann". 
Wer diese Trendthemen dann auch "shoppen" will, der wird auf einem Rundgang über die LogiMAT/TradeWorld fündig, die sich in unmittelbarer Nähe der Forumsfläche befinden. Themen können dadurch direkt im Anschluss an die Vorträge mit den Experten an den Messeständen diskutiert werden.
Außerdem präsentieren zahlreiche Aussteller in den weiteren Messehallen der LogiMAT intralogistische Produkte und Systeme für den reibungslosen Ablauf von Handelsaktivitäten in E-Commerce und Omnichannel. Hierzu zählen Lösungen im Bereich der Kommissionierung, Fördertechnik, Verpackung, Kennzeichnung und IT-Vernetzung.

Wir laden Sie ein: Gehen Sie in den Hallen auf Entdeckungstour, nehmen Sie an den Vortragsreihen teil und treten Sie anschließend mit den Experten in Dialog.
Kommen auch Sie nach Stuttgart! Unsere Aussteller freuen sich auf Ihren Besuch.
Weitere Infos unter: www.tradeworld.de