Verpackung neu gedacht
05.08.2019, 10:19 Uhr

2. bevh-Verpackungstag am 26.9.19 auf der FachPack


Terminbeginn:
26.09.2019, 09:00 Uhr
Terminende:
26.09.2019, 17:00 Uhr

Mehrwegverpackungen, Einwegverpackungen aus nachhaltigen Materialien oder gar keine Verpackung? Wir bringen die aktuellen Trends und Möglichkeiten im E-Commerce in spannenden Vorträgen und Panelrunden auf die Bühne.
Banner Verpackungstag
2. bevh-Verpackungstag im Rahmen der FachPack in Kooperation mit Drei V GmbH am 26. September in Nürnberg 

Verpackung 4.0 - wie packt die Zukunft?
Die Anforderungen an die Verpackung im E-Commerce sind enorm vielfältig. Moderne Verpackungen schützen nicht nur Produkte in der Prozesskette, sondern sind auch Visitenkarte und Markenbotschafter für Hersteller und Händler. Bei all den Bemühungen um Klimaschutz und Ressourcenverbrauch sollten sie zudem weder Umwelt, noch Kunden unnötig belasten. Viele Onlinehändler setzen im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitsstrategie deshalb darauf, Produkte nachhaltig zu verpacken und anfallenden Müll zu reduzieren. 
Unter dem Motto „Verpackung 4.0 - wie packt die Zukunft?“ wollen wir am 2. bevh-Verpackungstag am 26.09.2019 im Rahmen der FachPack in Nürnberg gemeinsam innovative Verpackungslösungen vorstellen, mit den Teilnehmern über Herausforderungen und Chancen diskutieren, erklären und hinterfragen.

Ein Ausschnitt unserer Themen: 

Die Zukunft kommt - worin wird sie geliefert?

In Zeiten in denen nahezu alles digitalisiert wird, macht die Technologie auch nicht vor Verpackungen halt. In den letzten Jahren gab es zahlreiche Neuentwicklungen im Bereich der sogenannten intelligenten Verpackung. Ob nun als Marketingidee oder zur besseren Kontrolle der Lieferkette, welche neuen Ideen stecken da für die Verpackung 4.0 darin?

Verpackung neu gedacht
Die wachsende Sensibilität von Verbrauchern gegenüber Plastik und Verpackung prägt auch den Onlinehandel. Umweltverträglichkeit und Mehrzwecktauglichkeit werden in Zukunft entscheidende Kauffaktoren sein. Aber wollen die Verbraucher nun mehr Mehrwegverpackungen, Einwegverpackungen aus nachhaltigen Materialien oder gar keine Verpackung? Wir bringen die aktuellen Möglichkeiten und Thesen auf die Bühne. In spannenden Vorträgen und Panelrunden.

Individuelle Verpackungen -  mehr als Marketing.
Die Individualisierung von Verpackungen kommt in Mode. Immer mehr Händler nutzen die Versandverpackung gezielt, um ihre ­Marke zu stärken und sich von der Konkurrenz abzuheben. Wie lässt sich das Auspacken also zum besonderen Erlebnis machen? 
Zu allen drei Themen und noch vielem mehr finden Sie auf unserem 2. bevh-Verpackungstag die besten Speaker, Best-Practice-Beispiele, spannenden Panel-Runden, Interviews und Gesprächspartner, mit denen Sie sich austauschen und vernetzen können. 

Als Referenten wirken am Verpackungstag unter anderem mit:
  • Verpackungshersteller Drei V GmbH
  • Otto (GmbH & Co KG)
  • THIMM Group GmbH + Co. KG
  • Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister
  • Thomann GmbH
  • memo AG
  • Landpack GmbH
  • VDW - Verband der Wellpappen-Industrie e.V. 
  • VFI - Verband der Fertigwarenimporteure e.V. 
  • Paxly GmbH
  • Futurologe Max Thinius
 
An wen richtet sich die Veranstaltung?
Experten und Interessierte aus den Fachbereichen: Logistik, Marketing und Nachhaltigkeit, sowie Verpackungshersteller, Händler von Verpackungslösungen im b2b und b2c Bereich sowie Verpackungsdesigner aus Handelsunternehmen als auch der Lebensmittel-, Konsumgüter-, Elektronik- und Textilindustrie.

Unterkünfte
Da die Übernachtungsmöglichkeiten auf Grund der FachPack begehrt sein werden, möchten wir Sie daran erinnern, sich rechtzeitig um eine Unterkunft zu kümmern. Informationen zu den Hotels in der Stadt finden Sie u.a. hier: https://www.fachpack.de/de/aussteller/aufenthalt. Zudem ist der Messeservice der Messe Nürnberg gerne bei der Suche nach einem Hotel behilflich: hotels@nuernbergmesse.de. 

Anmeldung an rebekka.goldstein@bevh.org
Die Veranstaltung ist für bevh-Mitglieder kostenfrei.
Anmeldeschluss: 13.09.2019

Das könnte Sie auch interessieren