26.05.2009, 15:45 Uhr

Innovativ und beliebt: Banderole-Ad

Der aktuellen AdEffects-Studie des Vermarkters Tomorrow-Focus-Sales zufolge sind vor allem Banderole-Ads bei den Internetnutzern sehr beliebt. Zum einen werden sie als innovativ wahrgenommen und zum anderen gelten sie bei den meisten als vertrauensvolles Format.
Innovativ und beliebt: Banderole-Ad
In der Studie untersuchte Tomorrow-Focus-Sales 13 Kampagnen anhand von sechs Indikatoren: Auffälligkeit, Gefallen, Akzeptanz, Glaubwürdigkeit, Innovativität und Aktivierungsleistung. Dazu wurden 4.476 Internetnutzer zu ihrer Wahrnehmung der einzelnen Werbeformate Banderole-Ad, Superbanner, Skyscraper, Medium Rectangle, Video-Ad und Wallpaper befragt. Auch wenn viele Nutzer das Banderole-Ad schnell wieder vergessen, ist es doch der Untersuchung zufolge gegenwärtig das erfolgversprechendste Werbemittel.
Das Banderole Ad, das sich ähnlich einem bedruckten Papierstreifen um den Content wickelt, gilt als besonders auffällig und wirkt dennoch nicht störend. Auch in Sachen Glaubwürdigkeit und Aktivierungsleistung schlägt das Banderole-Ad in der Untersuchung alle anderen Formen deutlich. 45,3 Prozent der User erinnerten sich an Superbanner, 43,8 Prozent an gesehene Video-Ads und 35 Prozent an Wallpaper-Formate.
Von den eher dezenten Werbeformaten ist das Medium Rectangle am erfolgreichsten, was sich in einer hohen Aufmerksamkeits- und Aktivierungsleistung widerspiegelt. Als signifikant unglaubwürdig gelten das Superbanner und das Video-Ad.



Das könnte Sie auch interessieren