Yahoo sortiert Verwaltungsrat neu 08.02.2012, 09:12 Uhr

Roy Bostock geht

Im Vorstand von Yahoo stehen Änderungen an. Gleich vier Verwaltungsratsmitglieder sollen demnächst das Internetunternehmen verlassen, darunter auch der Vorsitzende Roy Bostock.
Yahoo-Vorstand im Wandel
Gleich vier Yahoo-Verwaltungsratsmitglieder wollen sich nicht zur Wiederwahl aufstellen lassen. Das enthüllte gestern in einem Brief an die Yahoo-Anteilseigner der Vorstandsvorsitzende von Yahoo, Roy Bostock. Neben Bostock selbst seien dies Vyomesh Joshi, Gary Wilson und Arthur Kern.
Eine neue Vorstandszusammensetzung soll frischen Wind in die Führungsetage von Yahoo bringen, erklärt Bostock in seinem Brief die Änderungen. Darüber hinaus ist wohl davon auszugehen, dass sich das Unternehmen gegen Kritik aus den Reihen der Anteilseigner rüsten will. Denn es mehren sich derzeit wieder die Zeichen, dass es unter Führung des Shareholders Daniel Loeb zu einem Kampf um Aktionärsstimmen kommen soll.
Nach Informationen von Boomtown stoßen der frühere Rovi-CEO Fred Amorso und LiveOps-Vorstand Maynard Webb zum Yahoo-Vorstand hinzu. Drei bisher nicht genannte Vorstandsmitglieder sollen weiterhin hinzu kommen. Unklar ist dabei immer noch, wer die Rolle des Vorsitzenden übernehmen wird. 
Erst vergangenen Monat trat nach mehreren Monaten Führungslosigkeit Scott Thompson als neuer Yahoo-CEO an. Unter seiner Führung will das Unternehmen an die Erfolgsgeschichte der frühen Jahre anknüpfen. Yahoo-Gründer Jerry Yang zog sich Mitte Januar 2012 aus dem Verwaltungsrat von Yahoo zurück.



Das könnte Sie auch interessieren