Apple verbietet Werbung fürs iPad 07.05.2010, 10:31 Uhr

Affiliates dürfen nicht für neuen Tablet-PC werben

In einem Rundschreiben untersagt Apple den Zanox-Publishern den neuen Tablet-Rechner iPad auf ihren Webseiten zu bewerben. Darin wird den Partnern die Verwendung der iPad-Marke und des iPad-Bildes in einem Marken- oder Domainnamen ausdrücklich verboten.
Apple verbietet Werbung fürs iPad
Apples neues iPad falle nicht unter die provisionspflichtigen Produkte, weshalb auch keinerlei Werbematerialien dafür bereitgestellt würden, meldet das Blog macfreak unter Berufung auf ein Mailing vom Apple-Store-Affiliate-Team. Dabei werde das iPad in allen Verkaufszahlen bezüglich der Berechnung von Gebühren und Provisionen nicht berücksichtigt.
Zugleich sollen die Publisher auf jegliche Werbung für das iPad verzichten. Die Verwendung von Bild und Marke des iPads in einem Markennamen oder einer Domain ist auch in einer Kombination mit anderen Begriffen nicht gestattet. Stattdessen wird den Publishern empfohlen andere Produkte aus dem Apple Store zu bewerben.



Das könnte Sie auch interessieren