Google ersetzt das bisherige GAP-Zertifizierungsprogramm durch die Google AdWords Certification. Neben einer neuen Plakette bietet das neue Programm ein aktualisiertes, strategiebezogenes Training sowie komplexere Prüfungseinheiten zum Testen der praktischen Anwendung."> Google ersetzt das bisherige GAP-Zertifizierungsprogramm durch die Google AdWords Certification. Neben einer neuen Plakette bietet das neue Programm ein aktualisiertes, strategiebezogenes Training sowie komplexere Prüfungseinheiten zum Testen der praktischen Anwendung." /> Google ersetzt das bisherige GAP-Zertifizierungsprogramm durch die Google AdWords Certification. Neben einer neuen Plakette bietet das neue Programm ein aktualisiertes, strategiebezogenes Training sowie komplexere Prüfungseinheiten zum Testen der praktischen Anwendung." />
Neue Google AdWords-Zertifizierung 27.04.2010, 07:41 Uhr

AdWords-Zertifizierung wird anspruchsvoller

Google ersetzt das bisherige GAP-Zertifizierungsprogramm durch die Google AdWords Certification. Neben einer neuen Plakette bietet das neue Programm ein aktualisiertes, strategiebezogenes Training sowie komplexere Prüfungseinheiten zum Testen der praktischen Anwendung.
AdWords-Zertifizierung wird anspruchsvoller
Das neue Trainingsmaterial soll Agenturen helfen, die Weiterentwicklungen im Searchmarketing und in den AdWords-Funktionalitäten besser zu verstehen. Anspruchsvollere Prüfungen sollen nicht nur das erworbene Wissen abfragen, sondern erfordern nun auch dessen praktische Anwendung. Zertifizierte Google-Partner erhalten ein neuen Logo und können an der Google Partner-Suche teilnehmen, einem Verzeichnis, über das Werbekunden mit passenden Partnerunternehmen zusammengebracht werden sollen.
Google stellt darüber hinaus ausgesuchten zertifizierten Partnern, die für Werbekunden AdWords-Konten führen, die AdWords-API kostenlos zur Verfügung. Entwickler können darüber Applikationen bauen, die direkt mit der AdWords-Plattform zusammenarbeiten. "Wir hoffen, dass das AdWords-API-Pricing die Agenturen und Entwickler dazu anregt, mit neuen Strategien zu experimentieren, die Funktionalitäten ihrer Tools auszubauen und umfassendere Kundenkampagnen zu erstellen, ohne sich über wachsende Kosten Gedanken machen zu müssen", so Penry Price, Vice President, Global Agency Development, im Google-Blog.



Das könnte Sie auch interessieren