Virtual Identity übernimmt eine mehrheitliche Beteiligung an der österreichischen Social-Media-Agentur Knallgrau. Damit will Virtual Identity künftig Social-Media-Dienstleistungen im Full-Service anbieten."> Virtual Identity übernimmt eine mehrheitliche Beteiligung an der österreichischen Social-Media-Agentur Knallgrau. Damit will Virtual Identity künftig Social-Media-Dienstleistungen im Full-Service anbieten." /> Virtual Identity übernimmt eine mehrheitliche Beteiligung an der österreichischen Social-Media-Agentur Knallgrau. Damit will Virtual Identity künftig Social-Media-Dienstleistungen im Full-Service anbieten." />
22.10.2009, 10:01 Uhr

Virtual Identity übernimmt Knallgrau

Die Münchner Media-Agentur Virtual Identity übernimmt eine mehrheitliche Beteiligung an der österreichischen Social-Media-Agentur Knallgrau. Damit will Virtual Identity künftig Social-Media-Dienstleistungen im Full-Service anbieten.
Virtual Identity übernimmt Knallgrau
Die Wiener Agentur, die künftig als vi knallgrau firmiert, wird auch weiterhin von deren Gründern Matthias Platzer und Dieter Rappold geleitet. Als drittes Mitglied in der Geschäftsleitung tritt Ralf Heller, CEO und Gründer von Virtual Identiy bei. "Knallgrau und Virtual Identity ist die denkbar beste Kombination, um Kunden in der DACH-Region im Bereich Social Media ein einmaliges Dienstleistungsportfolio anbieten zu können", so Rappold.
Ralf Heller: "Wir sind davon überzeugt, dass die heutigen Innovationsprojekte in den Sozialen Medien schrittweise in die Arbeitsroutinen und die Organisationsstrukturen von Kommunikationsverantwortlichen und Marketeers überführt werden. Gemeinsam können wir unseren Kunden bei dieser Entwicklung in allen erfolgskritischen Dimensionen mit Rat und Tat zur Seite stehen."



Das könnte Sie auch interessieren