06.10.2009, 08:55 Uhr

Springer erhöht Angebot für Stepstone-Übernahme

Der Axel Springer Verlag hat sein Angebot für die Übernahme der restlichen Aktien an der norwegischen Onlinejobbörse StepStone noch einmal deutlich erhöht. Demnach bietet der Medienkonzern jetzt neun norwegische Kronen (1,07 Euro) pro Aktie.
Springer erhöht Angebot für Stepstone-Übernahme
Bereits am 2. September hatte Axel Springer für die Übernahme ein Angebot von 8,60 norwegische Kronen pro Aktie für alle ausgegebenen Aktien geboten. Derzeit hält Springer mit 68.025.375 Aktien rund 53 Prozent an StepStone. Auf dieses Angebot haben auch alle Aktionäre Anspruch, die bereits zuvor der Übernahme zugestimmt hatten. Die Angebotsfrist wurde bis zum 23. Oktober verlängert. Springer-Chef Mathias Döpfner hofft, mit diesem Angebot die Jobbörse endlich übernehmen zu können. Das neue Angebot muss jedoch noch von der norwegischen Übernahmebehörde akzeptiert werden.


Das könnte Sie auch interessieren