29.06.2009, 07:38 Uhr

Kein Kindle für Deutschland

Das digitale Lesegerät Kindle von Amazon kommt nun hierzulande doch nicht heraus. Der Grund: Die Verhandlungen mit den Netzbetreibern sind gescheitert.
Kein Kindle für Deutschland
Nach Informationen der Wirtschaftswoche ist die Einführung des Lesegeräts Kindle an den Verhandlungen mit Mobilfunkbetreibern wie Telekom oder Vodafone gescheitert. Da Kindle die anzuzeigenden Lesedaten per Mobilfunk bezieht, sind Verträge mit Handynetzbetreibern notwendig. Die Angebote der Mobilfunkgesellschaften ließen sich aber laut Wirtschaftswoche nicht mit den Preisvorstellungen von Amazon vereinbaren.
Der Kindle in Buchgröße ist in den USA schon seit 2007 erfolgreich auf dem Markt. In Deutschland hat sich bereits ein ähnliches Gerät von Sony etabliert.


Das könnte Sie auch interessieren