wunderloop - Wie geht es nach Insolvenz weiter? 07.05.2010, 13:38 Uhr

Kaufinteressenten schon am Horizont

Nach der Insolvenz soll wunderloop jetzt das Interesse von potentiellen Übernehmern erregt haben. Die Weiterführung der Geschäfte ist für die nähere Zukunft vorerst gesichert.
Kaufinteressenten schon am Horizont
Innerhalb der nächsten zwei bis drei Monate soll der verkauft werden. Das hofft Insolvenzverwalter Sven-Holger Undritz. Man habe bereits Interesse an einer Übernahme signalisiert bekommen. Es handle sich dabei um Unternehmen, die gegenwärtig in Kundenbeziehung mit wunderloop stünden, berichtet der Branchendienst kress.
Die Geschäfte des Unternehmens laufen zunächst unverändert weiter. Vor wenigen Wochen hatte wunderloop einen Insolvenzantrag gestellt, nachdem sich alte und neue Investoren nicht auf eine Zwischenfinanzierung einigen konnten.


Das könnte Sie auch interessieren