24.10.2008, 09:54 Uhr

Weitere Finanzspritze für LinkedIn

Das US-Netzwerk erhält 22,7 Millionen US-Dollar von Goldman Sachs, The McGraw-Hill Companies, SAP Ventures und Bessemer Venture Partners.

LinkedIn-Logo
LinkedIn freut sich über einen Geldregen aus hochkarätigen Quellen: Das Online-Netzwerk erhält einen Kapitalzuschuss in Höhe von 22,7 Millionen US-Dollar von den führenden strategischen Investoren Goldman Sachs, The McGraw-Hill Companies und SAP Ventures, einer Division der SAP AG, sowie eine Reinvestition der Bessemer Venture Partners. Die erneute Finanzierungsrunde folgt auf die bereits im Juni dieses Jahres bekannt gegebene Investition, bei der das Unternehmen Kapital in Höhe von 53 Millionen US-Dollar von einer Investorengruppe um Bain Capital Ventures erhielt. Die Unternehmensbewertung dieser letzten Finanzierungsrunde lag für die beschafften 75,7 Mio. US-$ bei über 1 Mrd. US-$.
„Wir erhalten diese Investition von Innovatoren in den Bereichen Unternehmenssoftware, Investment Banking und Business Information, die das Potenzial von LinkedIn für beinahe alle Wirtschaftsbereiche erkannt haben“, so Dan Nye, LinkedIn CEO. „Für diese Unternehmen ist es ersichtlich, dass das stetig wachsende Online-Wissensnetzwerk von LinkedIn jetzt und auch in Zukunft von großer Bedeutung sein wird.“



Das könnte Sie auch interessieren