Otto Group gibt Zahlen für Geschäftsjahr 2009/2010 bekannt 30.03.2010, 12:17 Uhr

E-Commerce-Umsatz um 22 Prozent gestiegen

Die Otto Group konnte ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2009/2010 nach vorläufigen Berechnungen um 1,5 Prozent auf 10,14 Milliarden Euro steigern. Im Onlinehandel legte der Umsatz sogar um 22 Prozent zu.
Otto Group gibt Zahlen für Geschäftsjahr 2009/2010 bekannt
Im E-Commerce erzielte die Otto Group 3,63 Milliarden Euro Umsatz. Im Durchschnitt kaufen Kunden der Otto Group damit täglich Waren im Wert von fast 10 Millionen Euro über die rund 50 Online-Plattformen der Unternehmensgruppe. Der Anteil des E-Commerce-Umsatzes am Umsatz des Segments Multichannel-Einzelhandel beträgt 41 Prozent.
Eine weitere treibende Kraft war im Geschäftsjahr, das am 28. Februar endete, das Deutschland-Geschäft der Gruppe. Der Gesamtumsatz stieg um 6,8 Prozent auf 5,79 Milliarden Euro. "Dieser Umsatzerfolg in einem an sich rückläufigen Markt ist nur zu einem geringen Teil auf die Insolvenz von Quelle zurückzuführen", betont Vorstandsvorsitzende der Otto Group, Hans-Otto Schrader, "vielmehr haben sich die erheblichen Investitionen in unsere Marken und Online-Aktivitäten ausgezahlt."
Die Otto Group wird nach vorläufigen Berechnungen auch beim operativen Ergebnis klar über dem Vorjahr liegen. Details konnten noch nicht genannt werden. Im Geschäftsjahr 2008/2009 betrug der Jahresüberschuss der Otto Group 321 Millionen Euro - ein Plus von 15,9 Prozent.



Das könnte Sie auch interessieren