22.05.2009, 10:25 Uhr

Britische Fernsehsender testen Pre-Roll-Ads auf Youtube

Channel 4, BBC Worldwide, National Geographic, ITN und Discovery Networks wollen Pre-Roll-Werbung auf der Videoplattform ausprobieren.
Britische Fernsehsender testen Pre-Roll-Ads auf Youtube
Der Deal: Die TV-Sender stellen die Inhalte, Youtube teilt die Werbeerlöse. Channel 4 bewirbt auf seinem Youtube-Kanal ab sofort die neue warner-Brothers-Komödie "The Hangover". Weitere Anzeigenkunden für die Videowerbung, die vor den Filmen gezeigt wird, seien Match.com, Renault, Nissan und Activision, berichtet der Guardian. Damit wolle das Unternehmen den Wunsch der User nach kostenlosen Inhalten und den der TV-Sender nach einer Monetarisierung ihrer Filme unter einen Hut bringen, sagte Suveer Kothari, UK-Chef der Videoplattform.
Bislang haben Youtube und seine Partner versucht, mit Banneranzeigen oder Overlaywerbung auf den unteren 20 Prozent eines Videoclips Geld zu verdienen.



Das könnte Sie auch interessieren