russische Investmentunternehmen Digital Sky Technologies (DST) hat dem US-Konzern AOL den Messenger ICQ abgekauft. Für eine große Überraschung sorgt dabei der geringe Kaufpreis von nur 187,5 Millionen US-Dollar.">  russische Investmentunternehmen Digital Sky Technologies (DST) hat dem US-Konzern AOL den Messenger ICQ abgekauft. Für eine große Überraschung sorgt dabei der geringe Kaufpreis von nur 187,5 Millionen US-Dollar." />  russische Investmentunternehmen Digital Sky Technologies (DST) hat dem US-Konzern AOL den Messenger ICQ abgekauft. Für eine große Überraschung sorgt dabei der geringe Kaufpreis von nur 187,5 Millionen US-Dollar." />
AOL verkauft ICQ-Messenger 28.04.2010, 14:37 Uhr

Für 188 Millionen US-Dollar wird DST neuer Besitzer

Das russische Investmentunternehmen Digital Sky Technologies (DST) hat dem US-Konzern AOL den Messenger ICQ abgekauft. Für eine große Überraschung sorgt dabei der geringe Kaufpreis von nur 187,5 Millionen US-Dollar.
AOL verkauft ICQ-Messenger
Damit konnte sich DST des bislang härtesten Konkurrenten seines eigenen Messengers Agent@mail.ru auf dem russischen Markt entledigen. Der Kommunikationsdienst wurde 1996 vom israelischen Unternehmen Mirabilis entwickelt. Im Juni 1998 übernahm AOL den Messenger für 402 Millionen US-Dollar.
AOL versucht bereits seit Mitte November einen Käufer für ICQ zu finden. Zuletzt hieß es, dass der Konzern mindestens 250 Millionen US-Dollar für die Übernahme von ICQ erwarte. Offenbar sorgte jetzt ein großer finanzieller Druck für die schnelle Abstoßung. ICQ steht in 16 Sprachen zur Verfügung und wird monatlich von 32 Millionen Internetusern eingesetzt.
Für DST ist die Übernahme des Messengers ein strategischer Schritt hin zu einer größeren Marktmacht in Russland und Osteuropa, erklärte der CEO von Digital Sky Technologies Yuri Milner. Zuletzt machte DST im Dezember von sich reden, als das Unternehmen sich weitere Anteile an dem Social Network Facebook sicherte. Derzeit verfügt DST über Anteile im Wert von mehr als 400 Millionen US-Dollar.



Das könnte Sie auch interessieren