"Dataset Search" 06.09.2018, 10:32 Uhr

Google launcht neue Suchmaschine speziell für strukturierte Daten

Das Internet besteht ausschließlich aus Daten. Um der Suche nach spezifischen Informationen Herr zu werden, führt Google nun eine neue Suchmaschine speziell für strukturierte Daten ein.
(Quelle: shutterstock.com/GongTo)
Wissenschaftler und Journalisten, aber auch interessierte Laien können sich freuen: Google macht die Suche nach Datensätzen einfacher. Dataset Search heißt die neue Suchmaschine, die den Suchenden Zugriff auf öffentlich zugängliche Datensätze bietet, die von öffentlichen Einrichtungen, aber auch Großunternehmen zur Verfügung gestellt werden.

Ähnlich wie bei der an Akademiker gerichteten Spezialsuchmaschine Google Scholar werden auch bei Dataset Search die Nutzer auf die Webseite der bereitstellenden Organisationen geleitet. Um die Daten auf diese Weise zur Verfügung zu stellen und bei Google indiziert zu werden, müssen die Dateninhaber ihre Daten beschreiben: Dazu gehören Herkunft, Publikationsdatum, Art der Datenerhebung und so weiter. 

Bisher nur als Beta-Version auf Englisch erhältlich, soll Data Search in Kürze auch auf weitere Sprachen ausgedehnt werden, so Google in seinem Firmenblog.

An der Verbesserung der Suchfunktion wird bei Google kontinuierlich gearbeitet. Im April 2018 hatte das Unternehmen unter anderem für seinen Web-Browser Chrome eine neue Funktion getestet, bei der Nutzern Suchvorschläge auf Basis ihrer vorherigen Suchanfragen eingeblendet werden.



Das könnte Sie auch interessieren