Zwei Weingläser vor einem Laptop
Fallstudie 24.04.2019, 11:24 Uhr

Glas-Spezialist Riedel: Globaler Erfolg mit B2B und B2C

Der Weinglas-Spezialist Riedel aus Österreich hat für seinen weltweiten Online-Vertrieb einen B2C- und B2B-Shop gebaut, der viel Flexibilität in den einzelnen Ländern erlaubt.
Seit mehr als 250 Jahren stellt die Riedel Glas GmbH in Kufstein stilvolle Weingläser und Dekanter her - teils noch immer in Handarbeit. Mit sieben Tochterfirmen von den USA über Deutschland, Großbritannien bis nach Japan, Australien und China vertreibt das österreichische Traditionsunternehmen seine Produkte in 125 Länder der Welt. 2017 stand ein Relaunch des digitalen Vertriebs an. Ziel war, "mit ­einem multifunktionalen Webauftritt den Webshop global zu vereinheitlichen", wie Rosita Gschwentner erklärt. Sie ist in der Zentrale in Kufstein zuständig für das ­E-Commerce-Management von Riedel.
So sollten die Corporate Website und der Shop, ein B2C- und ein geschlossener B2B-Bereich, im Backend besser miteinander verknüpft und im Front­end in einem einheitlichen Design präsentiert werden. Gleichzeitig sollten die Länder-Shops flexibel anpassbar sein, etwa für regionale Kampagnen, aber auch für landestypische Besonderheiten in der Navigation.

INTERNET WORLD Business

Sie wollen mehr Wissen? Jetzt kostenfrei testen oder anmelden.
Zugriff auf alle Internet World Business Plus Inhalte